advertorial

Digital Consulting: Wie sich KMUs bei der digitalen Transformation gegenseitig unterstützen können

digital consulting

Das Steinbeis Beratungszentrum Digital Finance & Performance Management kann als Projektleitung bei Arbeitsgruppen agieren, die Strategien für die konkrete Umsetzung der Digitalisierung erarbeiten. Wie genau läuft ein Digital Consulting ab?

Auf der Höhe der Zeit bleiben

Dass große Unternehmen wie die Betreiber von Suchmaschinenportalen oder sozialen Netzwerken von der Sammlung und Aufbereitung von Daten leben ist ebenso bekannt wie die Tatsache, dass viele Firmen zur Gewinnmaximierung eine radikale digitale Transformation betreiben. Der Umgang mit Daten auch in hiesigen KMUs bietet viele attraktive Einsparpotenziale und Optionen, kostengünstiger zu arbeiten. Für viele Geschäftsführer und -inhaber bleiben Begriffe wie Big Data, Industrie 4.0 oder eben digitale Transformation aber zu vage, um daraus konkrete strukturelle Maßnahmen in Eigenregie abzuleiten.

Das Steinbeis-Beratungszentrum Digital Finance & Performance Management hat sich auf die Beratung von Unternehmen zur Umsetzung einer erfolgreichen Digital Finance Transformation spezialisiert. Die optimierte und digitalisierte Verfahrensweise beim Digital Consulting verändert die Wertschöpfungskette und leistet einen wesentlichen Beitrag zu Erhalt und Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen.

Digital Consulting von praxiserfahrenen Experten

Das Steinbeis Beratungszentrum arbeitet auf akademischem Niveau beispielsweise mit dem Ferdinand-Steinbeis-Institut zusammen. Im Digital Consulting für KMUs ist die Arbeit jedoch konsequent auf deren erforderlichen Praxisbezug ausgerichtet. Das Expertenteam bietet die Leitung von Projekten an, in deren Rahmen sich KMUs zu interdisziplinären Arbeitsgruppen zusammenfinden und gemeinsam Konzepte und Strategien zur Digitalisierung erarbeiten. Ziel dieser "Micro Testbeds" sind konkrete Realisierungen auf Basis bestehender Technologien, um Wettbewerbsfähigkeit und Wertschöpfung neu zu definieren und umsetzen.

Digitalisierung und Vernetzung sind die Basis für die Entwicklung zukunftsfähiger Unternehmenskonzepte und Geschäftsmodelle. Die Experten des Steinbeis-Beratungszentrums Digital Finance & Performance Management sorgen für eine gründliche Durchleuchtung und Diskussion der technischen, wirtschaftlichen und strategischen Potenziale. Potenzielle Risiken werden offen debattiert.

Ein praktikables und strategisch orientiertes Vorgehen definieren

Die zukunftsorientierte Ausrichtung von Geschäftsmodellen und deren finanzielle Auswirkung für mittelständische Unternehmen aus Konsumgüterindustrie und Handel ist ein zentrales Thema des Steinbeis Beratungszentrums. Interessenten können sich zu Digital Consulting und den "Micro Testbeds" vorab auch persönlich beraten lassen.

Steinbeis ist weltweit im unternehmerischen Wissens- und Technologietransfer aktiv. Zum Steinbeis-Verbund gehören derzeit rund 1.000 Unternehmen. Das Dienstleistungsportfolio der fachlich spezialisierten Steinbeis-Unternehmen im Verbund umfasst Forschung und Entwicklung, Beratung und Expertisen sowie Aus- und Weiterbildung für alle Technologie- und Managementfelder. Ihren Sitz haben die Steinbeis-Unternehmen überwiegend an Forschungseinrichtungen, insbesondere Hochschulen, die originäre Wissensquellen für Steinbeis darstellen. Rund 6.000 Experten tragen zum praxisnahen Transfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft bei.