advertorial
Predator Capital & Management Group Ltd.
Predator Capital & Management Group Ltd.

Diamanten als Geldanlage – was für Anleger heute wichtig ist

Diamanten kaufen

"Are diamonds still the girls best friends?" Aber natürlich, lautet die Antwort. Der Freundeskreis hat sich sogar erweitert. Finanzkrise, Niedrigzinsphase, auch die sich abzeichnende Corona-bedingte Rezession lenken das Augenmerk der Anleger verstärkt wieder auf Sachwerte, auf Diamanten. Deren Werthaltigkeit hat seit den Sechzigerjahren kontinuierlich zugelegt, die Preisentwicklung mit mehr als 1.000 Prozent Zuwachs spricht für sich.

Die Vorteile von Anlagediamanten

Am Diamanten als derzeit wertstabilster Sachwertanlage kommt deshalb gerade auch in Krisenzeiten nicht vorbei, wer beides möchte, beides sucht: Ertrag und Sicherheit zugleich!

Anleger sind also gut beraten, in der Rubrik "Sachwertanlagen" ihres Portfolios immer auch Platz für derart funkelnde Vermögenswerte zu belassen. Und diese dort dann einzubringen. Auch, weil sich dem Argument von Sicherheit und Wertzuwachs andere hinzugesellen:

Schutz vor Inflation. Wohin auch immer sich Zinsmärkte und Währungen entwickeln: Diamanten bieten als mobile Sachwerte Wertstabilität.
Anonymität beim Kauf. Für den Anleger gibt es keine Registrierung, ein irgendwie gearteter staatlicher Zugriff existiert nicht.
Anlagediamanten sind weltweit konvertierbar. Sie stellen die de facto einzige international anerkannte Ersatzwährung, weil sie einem einheitlichen Bewertungssystem unterliegen und deshalb in allen Ländern der Welt gleich bewertet werden. Der Anleger erwirbt somit eine Kapitalanlage mit hoher Flexibilität.
Diamanten sind steuerneutrale Anlagen. Der Wertzuwachs bleibt bereits nach einem Jahr frei von Kapitalertrags- oder Einkommenssteuer. Es handelt sich somit um eine Sachwertanlage ohne Unterhaltskosten.
• Der Erwerb von Diamanten gilt für Anleger als attraktive Anlagealternative in der Niedrigzinsphase sowie darüber hinaus.
• Der wichtigste Aspekt beim Kauf von Diamanten ist allerdings die hohe Sicherheit. Der Diamant kann – anders als Währungen, Rohstoffe oder Wertpapiere – nicht einfach durch andere Währungen, Technologien oder Konkurrenten ersetzt werden. Die Diamantvorkommen sind begrenzt und werden in naher Zukunft immer knapper.
• Anlagediamanten sind zudem eine der wenigen Kapitalanlagen, die eine Nutzung (Schmuck) mit dem Wertanlage-Aspekt kombinieren.

Der Diamant bleibt also, was er schon immer war: "girls best friend" UND "best friend also of investors"! Ideale Wertspeicher, um Vermögen über Krisenperioden zu transportieren.

Anlagediamanten kaufen

Ganz zuvörderst: Der Erwerb von Diamanten ist Vertrauenssache! Immerhin investieren Anleger nicht selten fünf-, sechs- oder sogar siebenstellige Beträge in diesen Sachwert. Sicherheit und Diskretion haben deshalb allerhöchste Priorität. Die Predator Capital & Management Group garantiert genau das: eine zu 100 Prozent sichere und diskrete Kaufabwicklung. Die Kaufpreiszahlung erfolgt über ein Rechtsanwalts-Treuhandkonto. Das sichert den Käufer während der Kaufabwicklung ab. Die gekauften Diamanten werden sodann persönlich von einem Experten übergeben und nochmals gemeinsam mit dem Käufer auf Echtheit und Qualität überprüft. Hierzu unabdingbar: ein international gültiges Zertifikat für jeden einzelnen verkauften Anlagediamanten. Der Anleger ist damit für den gesamten Prozess der Kaufabwicklung – bis er also seine Diamanten in den Händen hält – vollkommen abgesichert.

Die Tatsache, dass die Diamanten nicht einfach versendet, sondern persönlich übergeben werden und der Kaufpreis über eine Treuhandzahlung abgesichert ist, schafft Vertrauen und belegt die hohen Transparenzstandards der Predator Capital & Management Group. Der Käufer erwirbt durch die Übergabe Eigentum sowie Besitz an seinen Diamanten und dies ermöglicht es ihm, jederzeit Zugriff auf sein Anlagekapital zu haben. Über eine Ankaufoption hat der Käufer zudem eine weitere Möglichkeit, seine Diamanten zu veräußern.

Diamanten kaufen - schon ab 5.000 Euro

Während viele Anlageangebote – gerade in Sachwerte – hohe Mindestinvestitionssummen voraussetzen, ist der Erwerb von Anlagediamanten bei der Predator Capital & Management Group bereits ab 5.000 Euro möglich. Eine Investition in Diamanten als Anlageobjekte ist eben nicht nur für sehr vermögende Anleger interessant, sondern auch für "Kleinanleger".

Und: Kunden können bei der Predator Capital & Management Group nicht nur Diamanten erwerben, sondern dem Händler auch Anlagediamanten verkaufen. Auch hier gilt: faire Bewertung und Preisfindung als auch sichere und diskrete Abwicklung sind garantiert.