advertorial

Herausforderung Datenschutz: In Online-Schulungen wird Wissen vermittelt

Datenschutz Online Schulungen

Mit dem Inkrafttreten der DSGVO sind Arbeitgeber dazu angehalten, ihre Mitarbeiter mit dem Thema Datenschutz vertraut zu machen. Online-Schulungen gelten als besonders effektives Mittel der Wissensvermittlung. Doch welcher Anbieter ist der richtige?

social

Welche Datenschutz-Optionen KMUs haben

Es gibt viele Möglichkeiten, seine Mitarbeiter hinsichtlich der geltenden Bestimmungen der EU-DSGVO zu schulen: ob nun mit klassischem Präsenzunterricht bei einem externen Bildungsträger, vor Ort mit Unterstützung eines ausgebildeten Datenschützers oder durch verschiedene Lösungen im Bereich eLearning.

Noch verfügt nicht jedes Unternehmen über einen eigenen Datenschutzexperten, der sich mit der EU-DSGVO auskennt. Kein Wunder: Vor allem für kleinere und mittlere Betriebe ist ein solcher Posten ein nicht zu unterschätzender Kostenfaktor. Die von der EU beschlossenen Richtlinien der DSGVO sehen bei Zuwiderhandlungen allerdings erhebliche Bußgelder vor. Wie sollen KMUs also reagieren?

eLearning-Anbieter vergleichen

Aufgrund des technischen Fortschritts ist die Vermittlung von Wissen über eine Online-Plattform inzwischen kein Problem mehr. Die Vorteile des modernen eLearnings haben aber noch nicht alle Unternehmen erkannt. Denn obwohl digitales Lernen flexibel erfolgen kann, bieten manche Bildungsträger ihre Inhalte immer noch ausschließlich in Form von Präsenzterminen in den eigenen Schulungsräumlichkeiten an. Der Betriebsablauf kann dadurch erheblich beeinträchtigt werden.

Nicht so bei der eLearning-Plattform der IITR Datenschutz GmbH. Denn die Inhalte der Online-Schulungen sind flexibel abrufbar - und das sogar vom Tablet oder Smartphone. Statt die DSGVO nur mithilfe von Gesetzestexten zu vermitteln, verwenden die Module anschauliche Beispiele und Lernvideos, dessen Länge zwischen 5 und 15 Minuten beträgt. So können alle wichtigen Fakten zur DSGVO berücksichtigt werden - ganz ohne Zeitdruck und Stress. Zudem sind alle Inhalte auf Deutsch und Englisch verfügbar.

Datenschutz: Online-Schulungen bei Experten aus Deutschland

Die IITR Datenschutz GmbH aus München ist ein gefragter Ansprechpartner, wenn es um Datenschutz-Online-Schulungen geht. Die Experten bieten kleinen bis mittelständischen Unternehmen umfassende Datenschutz-Lösungen an - und das zu fairen Konditionen. Diese richten sich jeweils nach der Größe des Betriebes.

Wer bei IITR einen externen Datenschutzbeauftragten bestellt, kann das Schulungsangebot kostenlos in Anspruch nehmen. Kleinunternehmen mit bis zu 20 Mitarbeitern erhalten beim Datenschutz-Kit die sogenannte Basisschulung. Ihr zugrunde liegt die webbasierte Datenschutz-Management-Software. So lassen sich alle Grundlagen vermitteln, ohne den Kostenrahmen zu sprengen.

Für mittelständische Betriebe ab 50 Angestellten ist das Compliance-Kit die richtige Wahl. Hier ist eine umfassendere Datenschutz-Management-Software inklusive, selbstverständlich nach ISO-Normstandards. Egal für welche Lösung sich Kunden bei der IITR Datenschutz GmbH entscheiden, sie sind stets rechtlich abgesichert - und auf "Audits", also Prüfungen durch Behörden, vorbereitet.

Für die Inhalte bei IITR sorgen Datenschutz-Experten, die sich auf datenschutzrechtliche Fragen spezialisiert haben.