advertorial

Datenqualität optimieren und Geschäftsprozesse verbessern

Datenqualität optimieren

Daten sind nicht erst seit Beginn der digitalen Transformation das wahre Gold vieler Unternehmen. Vor allem große Konzerne profitieren langfristig von einer hohen Datenqualität. Doch bevor Unternehmen ihre Datenqualität optimieren, müssen einige Fragen beantwortet werden.

Datenqualität optimieren, aber wie?

Jede digitale Transformation steht und fällt mit ihren Stammdaten. Je hochwertiger und besser strukturiert die Daten bereits sind, desto besser sind die Aussichten auf effizientere Geschäftsprozesse und damit auch auf die digitale Zukunft eines Unternehmens. Doch Datenqualität ist ein sensibles Thema in vielen Unternehmen, weil die Nachhaltigkeit von Stammdaten nicht in jedem Fall klar und auch nicht immer gegeben ist. Grundsätzlich ist die Datenqualität aber sehr wichtig, weshalb sich Unternehmen folgende Fragen stellen sollten:

• Welche Prozesse sind direkt abhängig von Daten?
Wenn Daten unvollständig sind oder Fehler enthalten, können sie ganze Prozesse negativ beeinflussen oder gar lahmlegen. Diese Prozesse gilt es zu identifizieren.

• Welche Qualitätskriterien sind mir wichtig?
Auch die eigenen internen Kriterien für hochwertige Daten müssen erst identifiziert werden, bevor Transformationsmaßnahmen getätigt werden.

• Wie kann die Datenqualität langfristig gesichert werden?
Daten verändern sich andauernd. Eine einmalige Optimierung reicht daher nicht aus.

• An welchen Stellen ist die Datenqualität aktuell nicht ausreichend?
Schlussendlich müssen sämtliche Daten und ihre Parameter genauestens analysiert werden, um alle erfolgskritischen Aspekte abzubilden und somit herauszufinden, wo Optimierungsbedarf herrscht.

Master Data Management als internationaler Standard

Das Master Data Management (MDM) oder Stammdatenmanagement hat sich besonders in großen Unternehmen als Standard für sämtliche Aktivitäten rund um die Optimierung der Stammdaten etabliert. Es bringt durchaus große Vorteile mit sich, wenn Unternehmen ihre Stammdaten pflegen und deren Qualität kontinuierlich messen. Manch schleichende Änderung kann durch moderne Softwaresysteme schnell erkannt und entsprechend an die Prozesse angepasst werden, um eine ganzheitliche Änderung zu erzielen. Auch hilft eine hohe Datenqualität, um Maßnahmen zur Verbesserung der Unternehmensstruktur sichtbar zu machen.

MDM-Lösungen auf Basis von Standard-Software von Microsoft

Die MDM-Experten von SYDECON systems design & construction GmbH bieten speziell designte Lösungen, die eigens für die Datenqualität-Optimierung konzipiert wurden. Die MDM Enterprise Suite von SYDECON enthält mehrere Lösungen wie MDM Enterprise Repository, MDM Enterprise Analyzer oder auch Compliance- sowie Workflow-Lösungen und erfüllt sämtliche SOx-Richtlinien und Anforderungen der FDA.