advertorial

Crowdfunding Whitelabel ermöglicht erfolgreiche Investments

Crowdfunding Whitelabel

Crowdfunding und Crowdinvesting werden sowohl bei Kreditsuchenden als auch bei Investoren immer gefragter. Die technische Grundlage ist jedoch vielen Teilnehmern nicht bekannt. Hinter einer funktionierenden Crowdfunding-Plattform steckt stets eine spezielle Software, wobei im Fachbereich auch vom sogenannten Crowdfunding Whitelabel gesprochen wird.

social

Crowdfunding-Plattform verbindet Anleger und Kreditsuchende

Das Ziel und die Funktion einer jeden Crowdfunding- und Crowdinvesting-Plattform besteht darin, Kreditsuchende und interessierte Anleger zusammenzubringen. So haben beispielsweise Unternehmen oder auch Privatpersonen, die ein bestimmtes Projekt finanzieren möchten, über die Plattform die Möglichkeit, mit potenziellen Investoren in Verbindung zu treten. Die Qualität einer solchen Crowdfunding-Plattform hängt allerdings maßgeblich von der Software ab, die zum Betreiben der Plattform genutzt wird.

Individuelle Crowdfunding-Whitelabel-Plattform mit diversen Vorteilen

Im Bereich Crowdfunding stellt eine individualisierte Crowdfunding-Whitelabel-Plattform heutzutage die modernste Voraussetzung dar, um die technischen Anforderungen einer Schwarmfinanzierungsplattform zu erfüllen. So muss die Plattform beispielsweise leicht verständlich aufgebaut sein, damit sie von möglichst vielen Kreditsuchenden und Investoren gern genutzt wird. Die sogenannte Crowd, also die Masse an Anlegern, die über die Plattform Kapital verleihen möchte, sollte sich genauso gut zurechtfinden können wie beispielsweise kreditsuchende Unternehmen und Privatpersonen, die ihr Business über ein Projekt finanzieren möchten. Ergänzend ist es wichtig, dass über die Crowdinvesting-Plattform möglichst viele Services genutzt werden können.

CrowdDesk bietet moderne Whitelabel-Plattform an

Zu den führenden Anbietern im Bereich Crowdinvesting-Plattformen gehört die CrowdDesk GmbH. Dies zeigt sich unter anderem in der angebotenen Plattform, denn es handelt sich dabei um eine sogenannte Crowdfunding-Whitelabel-Plattform. Ein großer Vorteil besteht hier darin, dass die Kunden eine individualisierte, spezialisierte und auf den einzelnen Marktauftritt abgestimmte Software erhalten, die zudem skalierbar ist. Die CrowdDesk GmbH konnte bei der Erstellung der Plattform auf Erfahrungen zurückgreifen, die das Unternehmen vor allem in den Segmenten Verbraucherschutz, Zahlungsverkehr, Benutzerfreundlichkeit und Marketing sammeln konnte. Daher erfüllt die Crowdfunding-Whitelabel-Plattform alle Voraussetzungen, damit die Kunden schnell, zielgerichtet und transparent eine optimale Investitions- oder Finanzierungslösung finden.