advertorial

Wie Unternehmen CNC-Drehteile auf digitalisierte Weise bestellen können

CNC Drehteile

Eine hohe Präzision, individuelle Oberflächen und viele Optionen mehr - CNC-Drehteile können von jedem Arbeitsplatz aus online bestellt werden.

Optimale Bedingungen für zeitgemäß flexible Betriebsabläufe

Mit der Einführung der CNC-Technologie haben sich die Gegebenheiten in der Industrieproduktion und in der Fertigung in Gewerbebetrieben massiv verändert. Auch wenn hierbei die Digitalisierung schon ein Fortschritt war, ist mit den jüngsten technologischen Entwicklungen in der Digitaltechnik wie dem Einsatz von künstlicher Intelligenz und leistungsfähigen Algorithmen sowie der konsequenten Vernetzung doch ein weiterer Quantensprung erfolgt. Denn CNC-Drehteile können mittlerweile in durchgehend digitalisierten und automatisierten Prozessen bestellt, gefertigt und versandt werden.

CNC-Drehteile kurzfristig nach Bedarf bereitstellen

Unternehmen und Betriebe sind darauf angewiesen, kurzfristig agieren und schnell auf Bestellungen oder Marktveränderungen reagieren zu können. Lange Vorläufe und Planungen und die Vorratshaltung großer Stückzahlen sind längst keine Optionen mehr, um im Wettbewerb die Nase vorn zu halten. Ob Prototypen oder fertige Produkte - auch Produktzyklen sowie die Bedarfe und Anforderungen seitens Kunden und Endkunden sind heutzutage wesentlich schneller getaktet. CNC-Drehteile sind wesentliche Komponenten zur Fertigung unzähliger Produkte, entsprechend vielfältig und spezifisch sind die Anforderungen an jede einzelne Variante. Entscheidend ist neben der verlässlichen Lieferung der bestellten Teile auch deren garantierte hohe Qualität - jegliche Abweichungen in diesen Punkten haben erhebliche Probleme zur Folge.

Die CNC-Bearbeitung von Prototypen sowie Klein- und Großserien von Bauteilen kann auch auf diesem Weg mit einem hohen Komplexitätsgrad realisiert werden. Die Online Instant Quoting Engine von Xometry liefert ein Machbarkeits-Feedback und die erforderlichen Vorlaufzeiten und Preise nach wenigen Klicks. Data-Science-Funktionen enthalten individuelle Optionen für das Verhältnis von Preis und Laufzeit eines Projektes.

Bei der Preis-Kalkulation können auch verschiedene Nachbearbeitungen der Bauteile einfließen wie Beschichtungen, Hitzebehandlungen und weitere Verfahren. Durch die Anfrage ist ein sofortiger Zugang zu den Produktionskapazitäten von über 1.500 Herstellern in 25 europäischen Ländern gegeben, die mit ihren weitreichenden Fähigkeiten und Zertifizierungen für eine schnelle Angebotserstellung und die notwendigen Fertigungskapazitäten sorgen. Strikte NDA-Vereinbarungen sorgen für die erforderliche Sicherheit der Daten.

Regelmäßige Status-Updates für verlässliche Planungen

Von Konsumgütern über den Energiesektor bis zu Automotive, Luft- und Raumfahrt, Medizintechnik und zur gesamten Industrieproduktion lassen sich die benötigten CNC-Drehteile aus über 40 verschiedenen zertifizierten Materialen und Materialvariationen bestellen. Die On-Demand-Fertigung gewährleistet die Einhaltung hoch präziser Toleranzen im Bereich von +/- 0,02 mm bis 0,005 mm, je nach Kundenspezifikationen. Umgesetzt werden auch Aufträge mit komplexen Innengeometrien oder speziellen Aluminiumlegierungen.