advertorial

Wo können Verbraucher hochwertiges CBD kaufen?

CBD kaufen

CBD - drei Buchstaben, die aktuell für viel Aufsehen sorgen. Zahlreiche positive Erfahrungen haben zu einem regelrechten Boom des nicht psychoaktiven Stoffes geführt, der auch Menschen aufhorchen lässt, die sich mit der Hanfpflanze bislang wenig beschäftigt haben. Doch welche Produkte bietet der Markt, sind sie auch wirklich legal und wo können Verbraucher hochwertiges CBD kaufen?

Was ist CBD und wie sieht die rechtliche Lage aus?

Über die Wirkungsweise von Cannabidiol, das aus der Hanfpflanze gewonnen wird und im Gegensatz zu THC keine berauschende Wirkung aufweist, ist schon einiges geschrieben worden. Viele Konsumenten berichten von positiven Erfahrungen bei Entzündungen, Schmerzen oder auch Schlafstörungen - was allerdings nicht als Heilversprechen verstanden werden sollte. Hier spielen auch rechtliche Gründe eine Rolle, denn CBD darf in Deutschland sowohl als Nahrungsergänzungsmittel als auch als Arznei verkauft werden. Abgesehen von der Dosierung gibt es hier zwar keinerlei Unterschiede, jedoch sieht der Gesetzgeber vor, dass CBD als Nahrungsergänzungsmittel auch außerhalb von Apotheken verkauft werden darf, sofern die Käufer mindestens 18 Jahre alt sind und der THC-Anteil des jeweiligen Produktes weniger als 0,2 Prozent beträgt. CBD-Produkte, die medizinischen Zwecken dienen, sind dagegen verschreibungspflichtig und dürfen nur in Apotheken verkauft werden.

Der Grenzwert des THC-Anteils ist übrigens der Tatsache geschuldet, dass sowohl THC als auch CBD natürliche Bestandteile der Hanfpflanze sind und sich Spuren von THC auch in CBD-Produkten nicht komplett ausschließen lassen. Eine so geringe Menge fällt allerdings nicht weiter ins Gewicht; vor einer berauschenden Wirkung oder einem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz muss also niemand Angst haben.

Von CBD-Öl bis E-Liquids: Die Auswahl ist groß

Öle, Cremes, Pasten, E-Liquids, Salben, Kapseln & Co.: Wer sich auf dem CBD-Markt umschaut, stellt schnell fest, wie breit die Palette an angebotenen Produkten ist. Für was man sich entscheidet, ist im Grund eine Geschmacksfrage, denn bis auf den CBD-Gehalt und die Art der Einnahme gibt es hier keine Unterschiede. Die meisten Verbraucher greifen jedoch zu Ölen, da CBD über die Mundschleimhäute am besten aufgenommen werden kann. Das gilt auch für CBD-Pasten, die sich lediglich in ihrer Konsistenz vom CBD-Öl unterscheiden. Auch CBD-Kapseln enthalten Öl, haben allerdings den Vorteil einer genaueren Dosierung. Wer CBD lieber über die Haut aufnehmen möchte, entscheidet sich für Cremes oder Salben, wer gern zur E-Zigarette greift, für E-Liquids.

Wo können Verbraucher hochwertiges CBD kaufen?

Heutzutage wird CBD an vielen Stellen angeboten, allerdings bieten Onlineshops die beste Auswahl und die günstigsten Preise - vor allem im Vergleich zu Apotheken. Hier ließe sich die Beratung durch die Apotheker als Service-Leistung anrechnen; da CBD in der Regel jedoch nicht als Arzneimittel verkauft wird, sollten sich Käufer nicht darauf verlassen, dass die Apotheker sie auf diesem Gebiet kompetent beraten können oder mehr über CBD wissen als sie selbst. Da Apotheken nicht auf CBD-Produkte spezialisiert sind, beschränkt sich das Angebot meist auf nur wenige Produkte. Wer sich für den Kauf über einen Onlineshop entscheidet, sollte allerdings bedenken, dass sich die Rechtslage von Land zu Land unterscheiden kann. Bei einem deutschen Anbieter CBD zu kaufen, ist daher die sichere Lösung.

Ein seriöser CBD-Shop aus Deutschland ist CBDwelt.de. Eine breite Auswahl trifft hier auf höchste Qualitätsstandards, faire Preise und
100 Prozent organische Produkte von ausschließlich zertifizierten Herstellern. Die Berliner nutzen diese Produkte selbst und stehen hinter allem, was sie auf CBDwelt.de anbieten. CBD ist hier mehr als nur eine Ware - es ist auch eine Herzensangelegenheit von Menschen, die die positiven Eigenschaften des CBD selbst erfahren haben und dazu beitragen wollten, sie bekannter zu machen. Deshalb ist es ihnen ebenso wichtig, ihre Kunden über CBD, die Hersteller, Produkte und die Möglichkeiten der Einnahme zu informieren und sie auch über die rechtliche Situation aufzuklären. Ein weiterer Vorzug ist der versicherte und schnelle Versand - die Kunden halten ihre CBD-Produkte in der Regel innerhalb von ein bis zwei Werktagen in den Händen.