advertorial
Krämer Marktforschung GmbH
Krämer Marktforschung GmbH

Wie sich mit einer CATI-Befragung zügig aussagekräftige Ergebnisse erzielen lassen

CATI Befragung

Vor allem für größere Unternehmen ist die Marktforschung ein wichtiges Instrument, um die richtigen Marketingentscheidungen zu treffen. Sie liefert Informationen über Kundenzufriedenheit, Kaufverhalten und andere wesentliche Marktgegebenheiten. Time is money - deshalb besteht auch in der Marktforschung der Anspruch, so effizient wie möglich zu arbeiten. Auf diesem Gebiet überzeugt insbesondere die CATI-Befragung, die in führenden Marktforschungsinstituten erfolgreich eingesetzt wird.

CATI-Befragung - was ist das?

CATI steht für "Computer Assisted Telephone Interview" und meint die Durchführung von Telefoninterviews mit Computerunterstützung. Dabei liest der Interviewer dem Probanden am Telefon die Frage vor und kann dessen Antwort sofort elektronisch eingeben. Die Vorteile: Da der Organisationsaufwand gering ist, erlauben CATI-Befragungen die Durchführung einer großen Anzahl von Interviews in kurzer Zeit. Die Ergebnisse stehen unmittelbar nach der Befragung in digitaler Form - und damit maschinenlesbar - zur Verfügung. Sie können theoretisch sofort ausgewertet werden. Auch für komplexe Fragebögen eignet sich die CATI-Befragung, da der Interviewer bei Verständnisproblemen weiterhelfen kann. Durch gezieltes Nachfragen können außerdem mehr Informationen generiert werden.

Für qualitative und quantitative Studien im B2C- oder B2B-Bereich

Die Auswahl der Telefonnummern erfolgt bei repräsentativen Befragungen durch ein automatisiertes Zufallsverfahren. Auf diese Weise können auch Probanden erreicht werden, die nicht in öffentlichen Verzeichnissen zu finden sind. CATI-Befragungen eignen sich sowohl für quantitative als auch für qualitative Studien im B2C- oder B2B-Bereich - insbesondere für Befragungen, die aufgrund ihrer Komplexität mit der Paper-and-Pencil-Methode kaum oder gar nicht möglich wären. Auch lässt sich mit CATI eine genau definierte Stichprobe erreichen, da im System die Kontaktaufnahme festgehalten wird und die entsprechenden Telefonnummern regelmäßig erneut kontaktiert werden.

Krämer Marktforschung mit Hauptsitz in Münster übernimmt international und national Telefon-Befragungen für unterschiedliche Auftraggeber, wobei die Datensicherheit einen hohen Stellenwert hat. 600 Interviewer, darunter Native Speaker in allen gängigen Sprachen, führen circa eine Million Interviews pro Jahr durch.

Krämer Marktforschung

Krämer Marktforschung wurde 1986 gegründet und hat sich seither zu einem der führenden Marktforschungsinstitute entwickelt. Da derzeit in 21 Sprachen Native Speaker zur Verfügung stehen, können auch Studien mit globaler Reichweite zügig durchgeführt werden. Die internationale Abdeckung ist durch die Standorte in Amerika und Asien gegeben. Das inhabergeführte Marktforschungsinstitut ist ISO-20252-zertifiziert und zählt neben Unternehmen der Privatwirtschaft auch öffentliche Institutionen zu seinen Kunden. Krämer Marktforschung ist Mitglied im BVM sowie im ADM und unterstützt die Initiative Markt- und Sozialforschung.