advertorial

bitmeister - Kryptowährungen an einer deutschen Börse handeln

Bitmeister

Für europäische Kryptowährungsinteressenten wird es in Kürze eine signifikante Neuerung geben: bitmeister startet in den Markt und bietet als deutsche Börse eine lizenzierte und voll regulierte Handelsplattform.

social

Der Handel von Kryptowährungen nimmt zu

Der Handel mit Kryptowährungen ermöglicht Top-Renditen, geht jedoch auch mit einem hohen Risiko einher. Dabei sind es nicht nur Fehleinschätzungen in puncto Kauf und Verkauf, die zu Verlusten führen können. Auch die gewählte Handelsplattform kann Trader schnell in den finanziellen Ruin katapultieren.

Neben der bekanntesten Digitalwährung Bitcoin haben Neueinsteiger und Profi-Trader die Option, Ethereum, Bitcoin Cash, Litecoin, Cardano, EOS und viele andere Kryptowährungen zu handeln. Der Markt ist in den vergangenen zwei Jahren zeitweise um circa 20.000 Prozent gewachsen. Experten prognostizieren bis 2025 weitere Steigerungen, denn Tag für Tag starten mehr Menschen in den Handel mit Digitalwährungen.

bitmeister - Bafin-regulierte deutsche Börse für Kryptowährungen

Bald wird es möglich sein, mit Kryptowährungen und Security Token in Echtzeit auf einer in Deutschland voll regulierten Börse zu handeln. Deutsche Trader setzen bis dato oft auf die nur teilweise regulierten Börsen im Ausland, die in Panama, auf den Seychellen oder ähnlichen Inselparadiesen registriert sind. Bei Streitigkeiten, Insolvenz oder anderen Problemen sieht es allerdings übel aus: Eine Klage ist für europäische Investoren nahezu unmöglich.

Als voll regulierte deutsche Börse wird bitmeister vor allem europäische Kunden ansprechen. Der An- und Verkauf von Security Token wird hier so einfach und reguliert möglich sein wie der Handel an den großen Aktienbörsen.

Krypto Serial Entrepreneurs bieten Handelsplattform und Beteiligung

bitmeister macht den Zugang zu Kryptowährungen einfacher, transparenter und juristisch sicherer. Die Schwelle für Neueinsteiger verringert sich, Profi-Tradern, die bislang nur auf ausländischen Börsen handeln, wird der Weg zur voll regulierten deutschen Börse geebnet. Dazu wird bitmeister, hinter der das renommierte Unternehmen next Block GmbH steht, auch institutionelle Anleger ansprechen, denen diese Assetklasse aus Compliance-Gründen bisher verschlossen blieb.

Die next-Block-Gründer und Krypto Serial Entrepreneurs Leonard Zobel und Rouven Rosenbaum haben bereits ein erfolgreiches Crowdfunding als Initial Coin Offering im Immobilienbereich durchgeführt. next Block setzt jetzt weitere Akzente und gründet mit bitmeister nicht nur eine voll regulierte deutsche Börse, sondern bietet gleichzeitig eine Beteiligung daran an. Bei bitmeister erhalten Anleger eine Rendite von 12 Prozent p. a. auf ihr Investment - Mindestinvestment 500 Euro, Laufzeit drei Jahre, jährliche Zinszahlung und zusätzlich eine Exitbeteiligung, sofern ein Exit, also ein Verkauf des Unternehmens, während der Darlehenslaufzeit erfolgt.

Eine Partnerschaft mit einer der größten Frankfurter Wertpapierhandelsbanken ist bereits verhandelt, weitere institutionelle Partnerschaften folgen.