advertorial

BIM Collaboration - digitale Bauprojekte mit CDE reibungslos umsetzen

BIM Collaboration

Mit BIM (Building Information Modeling) lassen sich Bauprojekte digital planen, ausführen und koordinieren. Durch BIM lassen sich zusätzliche Informationen einem 3D-Modell zuweisen. Dieser veränderte Umgang mit Informationen steht bei dieser neuen Arbeitsweise im Fokus. Für das Management der Projektdaten und -Informationen wird ein Projektraum angelegt, der die BIM Collaboration ermöglicht und darüber hinaus möglichst effizient gestaltet.

social

Bauen geht digital

BIM ist eine effektive Möglichkeit, alle Informationen innerhalb eines Bauprojekts zu organisieren und sie allen am Projekt Beteiligten verfügbar zu machen. Das 3D-Modell inklusive der dort zusätzlich verknüpften Daten und Informationen bildet die Basis dieser Arbeitsmethodik, bei der alle Prozessabläufe miteinander verbunden sind: Änderungen am Modell werden in den vorhandenen Projektdaten abgebildet und umgekehrt. Durch das transparente Informationsmanagement sind eine unternehmensübergreifende Kommunikation sowie die Echtzeitpflege aller Projektdaten möglich. Um BIM umzusetzen, ist eine passende technische Infrastruktur nötig, die Software, Hardware und einen Projektraum erfordert, in dem die relevanten Daten sicher verschlüsselt und einfach abrufbar organisiert werden. Durch den einfachen und rechtegestützen Zugriff auf alle Informationen lassen sich Zeit, Kosten und Fehler während der Planungs- wie auch in der Bauphase deutlich reduzieren, nach Fertigstellung des Projekts können die gesammelten Projektdaten auch für den Betrieb des Objektes, zum Beispiel im Rahmen des Facility Managements, weitergenutzt werden. So wird die Immobilie über ihren gesamten Lebenszyklus lückenlos dokumentiert.

BIM Collaboration mit CDE

Zur Umsetzung eines BIM-Projektes sind verschiedene Programme notwendig, zum einen zur Erstellung der Daten und Informationen, zum anderen zur Koordination und Prüfung und Weiterverwendung. Als Basis ist ein BIM-fähiges Common Data Environment (CDE) erforderlich. In diesem virtuellen Projektraum werden sämtliche Projektinformationen wie etwa BIM-Modelle und Teilmodelle gesammelt, verwaltet und verbreitet. Die zentrale Ablage aller Daten ermöglicht den Zugriff aller Projektbeteiligten auf den aktuellen Informationsstand, sie ermöglicht zudem die Standardisierung von Prozessen und erleichtert das Informations- und Kommunikationsmanagement, Fehlerquellen werden minimiert, Zeitaufwand, Kosten und Ressourcen reduziert - und das bei erhöhter Qualität der Projektverwaltung.

think project! CDE als Plattform für BIM-Projekte

Informationsmanagement und Zusammenarbeit innerhalb von Bauprojekten - das sind die Kernkompetenzen von think project! Ein ausgereifter Projektraum, in den jahrzehntelange Erfahrung und viel Praxiswissen eingeflossen sind, bietet die ideale Plattform für eine reibungslose BIM Collaboration, er vereinfacht die Verwaltung von Projektinformationen und die unternehmensübergreifende Kommunikation bei Bauprojekten. Flexibel anpassbar, mit einer skalierbaren Workflow Engine ausgestattet und mit weiteren Systemen kompatibel ist das CDE von think project das ideale Werkzeug, um alle Herausforderungen im gesamten Projektzyklus mit passenden Lösungen zu meistern. Projektinformationen können jederzeit aktualisiert und abgerufen werden, eine effiziente Rechteverwaltung ermöglicht die gezielte Vergabe von Zugriffsrechten für einen umfassenden Schutz sensibler Daten.