advertorial

Anwalt für Erbrecht: In Cloppenburg berät eine versierte Juristin

Anwalt Erbrecht Cloppenburg

Ein Testament aufzusetzen und sich dadurch zwangsläufig mit dem eigenen Lebensende zu befassen – das kostet viele Menschen Überwindung, ist aber unverzichtbar, um dem letzten Willen über den Tod hinaus Geltung zu verleihen. Hierbei kann eine Anwältin für Erbrecht helfen. In Cloppenburg unterstützt eine erfahrene Juristin.

So regelt das Erbrecht den Nachlass in Deutschland

Das Erbrecht gehört zu den Grundrechten in der Bundesrepublik Deutschland. Es gilt die gesetzliche Erbfolge, wenn kein Testament vorliegt. Jeder Bürger hat aber das Recht, seinen Nachlass individuell zu regeln. Dies umfasst sowohl das Eigentum als auch veräußerbare Rechte, wie beispielsweise für die Nutzung von Immobilien. Im Umkehrschluss haben jeder, der im Testament als begünstigte Person benannt wird, sowie jeder Pflichtteilsberechtigte vor dem Gesetz Anspruch auf sein Erbe beziehungsweise den Pflichtteil. Dies ist im Allgemeinen bekannt. Im Hinblick auf die Ausgestaltung gibt es jedoch zahlreiche Irrtümer und Unklarheiten. Dabei ist die formale Richtigkeit eines Testaments ausschlaggebend für seine Wirksamkeit.

Der erste Punkt ist, dass ein Testament handschriftlich verfasst sein muss. Es genügt also nicht, seinen letzten Willen am Computer zu verfassen, auszudrucken und zu unterschreiben. Bei einem gemeinschaftlichen Testament müssen dann beide Eheleute beziehungsweise Lebenspartner das Testament mit Ort und Datum versehen und unterschreiben.

Der "Teufel" steckt oftmals im Detail, zum Beispiel bei der Bestimmung des Schlusserben. Hier muss auf den korrekten Wortlaut geachtet werden. Abweichende Formulierungen können den Willen der Erblasser verfälschen. Um dies zu vermeiden, sollte man sich bei der Testamentsgestaltung an eine Anwältin beziehungsweise einen Anwalt für Erbrecht wenden. In Cloppenburg gilt die Rechtsanwältin Dr. Sarah Höffmann als gefragte Ansprechpartnerin auf diesem Gebiet.

Umfassende Beratung und Vertretung in erbrechtlichen Angelegenheiten

Ob Einzeltestament für Unverheiratete oder gemeinschaftliches Testament für Verheiratete: Rechtsanwältin Dr. Sarah Höffmann sorgt dafür, dass der letzte Wille nach den Wünschen der Erblasser umgesetzt wird. Zu den Aufgabenbereichen der Anwältin für Erbrecht in Cloppenburg zählt nicht nur die Gestaltung von letztwilligen Verfügungen und Erbschaftsmodellen, sondern auch die Vertretung rechtlicher Interessen im Rahmen von Erbauseinandersetzungen sowie die Geltendmachung und die Abwehr von Pflichtteilsansprüchen. Ist ein Erbe mit Schulden belastet, besteht für die begünstigte Person alternativ auch die Möglichkeit, das Erbe auszuschlagen. Vor der Abgabe einer solchen Erklärung sollte man sich jedoch anwaltlich beraten lassen. Insbesondere auch zu den Themen Nachlassverwaltung und Nachlasspflegschaft sowie in Bezug auf eine mögliche Nachlassinsolvenz. Ferner steht Rechtsanwältin Dr. Sarah Höffmann ihren Mandanten bei Fragen zur vorsorgenden Gestaltungspraxis wie beispielsweise Übertragungen im Wege vorweggenommener Erbfolge sowie in Bezug auf Vorsorgevollmachten und Betreuungsverfügungen zur Seite.

Mehr erfahren über die Kanzlei Höffmann & Partner

Die Kanzlei Höffmann wurde 1979 vom selbstständigen Rechtsanwalt und Notar a. D. Otto Höffmann ins Leben gerufen. Die Schwerpunkte seiner Tätigkeit liegen im Ehe- und Familienrecht und Arbeitsrecht. Wenige Jahre später kam das Notariat hinzu, welches mittlerweile von seiner Tochter Dr. Sarah Höffmann fortgeführt wird. Auch der Sohn Jan Oskar Höffmann hat eine juristische Laufbahn eingeschlagen und sich einen Namen als versierter Strafverteidiger sowie Anwalt für Arbeitsrecht gemacht.

Auf gemeinsames Bestreben hin folgte 2018 die Neugründung der Kanzlei Höffmann & Partner Rechtsanwälte. In dieser wird Mandanten eine umfassende Beratung und Vertretung in verschiedenen Rechtsgebieten geboten, wie beispielsweise dem Erbrecht. Dr. Sarah Höffmann ist hier eine gefragte Rechtsanwältin für Erbrecht im Raum Cloppenburg.