advertorial

Agile-Leadership – die Führungskompetenzen in der Digitalisierung

Agile Leadership Training

Das Zeitalter der Digitalisierung bringt viele Veränderungen mit sich. Auch auf Führungsebene sind neue Kompetenzen gefordert, vor allem mehr Agilität. Diese Beweglichkeit beginnt im Kopf, und dazu müssen Führungskräfte neue Kompetenzen erwerben und einen neuen Führungsstil entwickeln. In erster Linie ist für die Führung von Menschen die richtige Haltung entscheidend. Die lässt sich durch ein Agile Leadership Training entwickeln, denn hier werden sowohl ein agiles Mindset als auch die richtigen Führungsmethoden vermittelt, um die Mitarbeiter im digitalen Zeitalter agil zu führen.

Selbststeuerungskompetenz lässt sich trainieren

Für das agile Leadership muss die Führungskraft sehr widerstandsfähig sein, um auch Krisen bewältigen und mit schnellen Veränderungen umgehen zu können. Mit gut ausgeprägten Selbststeuerungskompetenzen kann sie in entscheidenden Situationen die passende Stimmung erzeugen. So gelingt es ihr, auch in kritischen Momenten die nötige Ruhe zu bewahren und den Überblick zu behalten. Während sich die Persönlichkeit nur bedingt verändern lässt, sind die Selbststeuerungskompetenzen trainierbar und bilden die Grundlage, um eine hohe Resilienz in Zeiten der Unsicherheit zu entwickeln. Darauf aufbauend lassen sich Kundenzentrierung, Kollaborationsfähigkeit, Innovationsfähigkeit und Selbstorganisation trainieren.

Agile Leadership Training nutzt wissenschaftliche Methoden

Das unabhängige Beraterunternehmen Lüdke + Döbele bietet ein Agile Leadership Training für Führungskräfte an und nutzt dabei Methoden, die auf neurobiologischen Erkenntnissen wie der PSI-Theorie (Persönlichkeitssystem-Interaktions-Theorie) und dem ZRM (Zürcher Ressourcen Modell) basieren. Damit können Mindsets sehr schnell und nachhaltig entwickelt werden, denn die Methoden sprechen sowohl die bewusste als auch die unbewusste Ebene des Gehirns an. In erster Linie geht es beim Training darum, die neue Haltung beim Teilnehmer selbstbestimmt zu integrieren und die Resilienz zu stärken. Die nachhaltige Wirkung der angewendeten Methoden ist wissenschaftlich belegt.

Ein eigenes Mindset entwickeln

Die Trainingsinhalte sind entsprechend darauf abgestimmt, die Selbststeuerungskompetenzen für ein agiles Mindset zu entwickeln. Damit die Trainer wissen, welche Ressourcen jeder Teilnehmer hat, wird zu Beginn ein Top-Test durchgeführt, der das Entwicklungspotenzial und die vorhandenen Skills aufzeigt. Das Programm der ersten beiden Tage beinhaltet ein Kennenlernen, die Reflexion der Testergebnisse, die Beschreibung eines agilen Mindsets, die Verbesserung der Selbststeuerungskompetenzen und die Entwicklung eines agilen Mindsets. Am dritten und vierten Tag werden agile Führungsmethoden vermittelt, die Entscheidungsfähigkeit in einem komplexen Umfeld geschult und die Teilnehmer entwickeln die Haltung eines Visionärs und Gestalters. Am Ende des Trainings wissen die Teilnehmer, was eine agile Führungskraft ausmacht und sie entwickeln Führungskompetenzen und ein passendes agiles Mindset.