advertorial
New Work Academy Becker, Godbersen, Wienges GbR
New Work Academy Becker, Godbersen, Wienges GbR

Die vier wichtigsten Fähigkeiten von Agile Coaches bei der Begleitung der Digitalisierung

Agile Coach Ausbildung

Die Digitalisierung und die sich immer schneller verändernden Märkte erfordern ein hohes Maß an Flexibilität und Anpassungsfähigkeit. Dies beinhaltet einen komplexen Veränderungsprozess, dem mit einer Agile-Coach-Ausbildung qualifiziert begegnet werden kann.

Vom individuellen Mindset bis zum strategischen Blick auf die Gesamtorganisation

Die Digitalisierung ist eine komplexe Herausforderung, für deren Bewältigung jedes Unternehmen eine individuelle Strategie braucht. Denn die meisten Prozesse und Abläufe im Unternehmen müssen ebenso entwickelt werden, wie die gesamte Unternehmenskultur eine Veränderung erfahren muss. Eine fachkundige Begleitung mit entsprechenden Fähigkeiten als Agile Coach unterstützt Unternehmen dabei, aus der Herausforderung eine Chance zu machen.

Mindsets zur Ein- und Anleitung von Veränderungsprozessen entwickeln, Menschen abholen und einbinden - diese Fähigkeiten sind von zentraler Bedeutung, um Veränderungen professionell auf den Weg bringen zu können. Der Kompetenzbereich "Agile Frameworks" umfasst die zu beherrschenden Tools wie Scrum, Kanban, Design Thinking, Lean und Kaizen. Vertiefte Kenntnisse sollten auch darüber vorhanden sein, wann welcher Prozess für eine Aufgabe oder Lösung geeignet ist und welche Elemente der agilen Frameworks, auch mit Blick auf das Mindset, in Wasserfallprojekten anwendbar sind. Eine weitere Lern-Komponente zum Agile Coach ist "Business Coaching" in der Form, Dritte bei den Veränderungsprozessen noch besser begleiten zu können - mithin also Grundlagen der Systemischen Beratung und praxistaugliche Interventionsmethoden.

Die Agile-Coach-Ausbildung in vier Modulen zur Schulung der erforderlichen Fähigkeiten

Agile Werte und Prinzipien, Agile Frameworks, Business Coaching sowie Organisationsentwicklung und Führung sind die wesentlichen Bereiche, die ein Agile Coach zur Optimierung der jeweiligen Unternehmensstrukturen benötigt. Organisationsentwicklung ist dabei auch nicht weniger als die Arbeit an einem lebendigen Organismus.

Mit "Agile Maturity" hat die New Work Academy ein Konzept entwickelt, mit dem ein Agiles Mindset zu den Mitarbeitenden und in den jeweiligen Unternehmenskontext transferiert wird und umgehend in die Anwendung gelangt. Die vielfach bewährten methodischen Ansätze und Tools sorgen zudem für einen nachhaltigen Wissenstransfer zu anderen Beteiligten. Die Agile-Coach-Ausbildung deckt das erforderliche Spektrum an Gestaltungskompetenzen ab, sodass Führungskräfte, Scrum Master, Coaches, HRler und klassische Projektmanagementberater gleichermaßen ihr Wissen um Coachingfähigkeiten, Organisationsentwicklungsansätze und natürlich die agilen Frameworks erweitern können - oder sie lassen sich gleich als "Agile Coaching Professional" zertifizieren.

Gesamtpaket mit anschließenden Praxistagen

Dazu sagt Mitbegründer Stephan Frederik Becker: "Zusätzlich zu den Inhalten und praktischen Übungen ist uns eine Vernetzung der Teilnehmenden sehr wichtig. Wer bei uns die Ausbildung bucht, wird Teil unserer agilen Community und bekommt über die Ausbildung hinaus die Möglichkeit, Fragen zu stellen und sich weiterzuentwickeln."

Nach der Agile Coach Ausbildung gilt es in der Praxis, nicht zuletzt die Strategie der Gesamtorganisation auf den Prüfstand zu stellen. Seine Fähigkeiten in Organisationsentwicklung und Führung erlauben die Einleitung konkreter und umfassender Veränderungsprozesse. Dafür entwickeln Seminarteilnehmer auch ihre eigene Identität in Sachen Leadership. Nach der Absolvierung des Gesamtpakets dienen anschließende Praxistage der Übung, Vertiefung und Vernetzung.