advertorial

Empfehlenswerte Alternative: Zahnimplantate in Ungarn setzen lassen

Zahnimplantate Ungarn

Jeder wünscht sich feste und gesunde Zähne bis ins hohe Alter. Komplikationen wie Entzündungen oder Unfälle können einen Strich durch diese Rechnung machen und zum Zahnverlust führen. Egal ob Zahnlücke oder zahnloser Kiefer - die moderne Zahnmedizin bietet in Form der Implantologie für jeden Patienten eine hochwertige und stabile Lösung, die den eigenen Zähnen in nichts nachsteht. Wer Zahnimplantate in Ungarn setzen lässt, kann viel Geld sparen und erhält trotzdem beste Behandlungsqualität.

social

Zahnimplantate sind die beste Lösung

Brücken, Kronen und herausnehmbare Prothesen gelten schon länger nicht mehr als bestmögliche Zahnversorgung nach Zahnverlust. Nachteile wie das Beschleifen der noch vorhandenen Zähne, Druckstellen oder Unsicherheit beim Kauen und Sprechen lassen sich mit modernen Zahnimplantaten komplett vermeiden. Möglich ist dabei fast alles: Vom Einzelzahnimplantat bis hin zur Komplettversorgung eines zahnlosen Kiefers mit der minimal-invasiven All-on-4®-Methode des renommierten Implantatherstellers Nobel Biocare®. Einziger Nachteil für den Patienten: Die Kosten sind höher als bei der Standardversorgung. Ein Blick ins europäische Ausland ist dann sehr empfehlenswert.

Zahnimplantate in Ungarn setzen lassen - Das sind die Vorteile

Moderne Institute wie Diamant-Dent im ungarischen Mosonmagyaróvár bieten eine hochwertige implantologische Versorgung nach deutschen Standards. Die Vorteile einer Behandlung im Diamant-Dent Institut für Zahnmedizin sind zahlreich: modernste Technik bei Diagnostik und Behandlung, hochwertige Implantatsysteme zum Beispiel von Nobel Biocare®, moderne Räumlichkeiten und OP-Säle sowie sichere Operationsmethoden nach aktuellem Stand der Wissenschaft. Die Spezialisten vor Ort führen pro Jahr mehr als 1.000 Implantationen durch und bringen deshalb enorme Erfahrung und Fachwissen mit. Ihre Kompetenz ermöglicht ihnen nicht nur die Übernahme schwieriger Fälle, sondern auch eine garantierte Behandlung aller Patienten auf höchstem Niveau.

Das Diamant-Dent Institut hat alle kassenärztlichen Genehmigungen und arbeitet eng mit den Krankenkassen zusammen. Die Kosten für den Patienten liegen bei einem Eingriff in Ungarn um etwa 40 bis 70 Prozent niedriger als in Deutschland.

Diamant-Dent Institut bietet Rundum-Versorgung

Der Patient steht im Mittelpunkt und soll sich im Diamant-Dent Institut für Zahnmedizin in Mosonmagyaróvár wohlfühlen. Deshalb werden die Patienten auf Wunsch im komfortablen 4-Sterne-Wellness-Diamanthotel untergebracht und können die Zeit, in der sie nicht behandelt werden, für Ausflüge in die Region nutzen oder einfach nur entspannen. Auch ein kostenloser Shuttle-Service bei der An- oder Abreise ist kein Problem. Die Behandlung erfolgt in enger Absprache und im Rahmen der individuellen Patientenwünsche. Diese gilt auch für den Umfang der Narkose. Angstpatienten können ihre Implantation gut überwacht verschlafen.