advertorial

Windeln für Erwachsene: Welche Alternativen gibt es?

Windeln für Erwachsene

Windeln für Erwachsene sitzen oft unbequem am Körper und riechen nach der Urinaufnahme häufig unangenehm. Außerdem ist die Aufnahmefähigkeit von Flüssigkeit bei Windeln oder Einlagen begrenzt. Eine Alternative dazu ist für Männer die Verwendung eines speziellen Kondom-Urinals, das in Kombination mit einem Beinbeutel verwendet werden kann.

social

Komfortable Alternative zu Windeln für Erwachsene

Jeder zehnte Mann in Deutschland leidet unter Blasenschwäche, was im Alltag zu Einschränkungen führt. Die Versorgung mit einem Kondom-Urinal und einem passenden Beinbeutel bietet eine sichere und individuelle Lösung für den ganzen Tag. Manche Beutel, wie zum Beispiel der Conveen® Active, sind in der Verwendung so unauffällig, dass sie selbst unter kurzen Hosen nicht erkennbar sind.

Kondom-Urinale sind in verschiedenen Schaftweiten und Längen erhältlich, um einen sicheren Sitz zu gewährleisten. Über einen Schlauch wird der Urin diskret in einen Beinbeutel weitergeleitet. Der Beutel wird dabei entweder an der Innenseite des Oberschenkels oder am Unterschenkel angebracht. Damit ist für eine optimale Bewegungsfreiheit gesorgt. Auf diese Weise kann ein Kondom-Urinal in Kombination mit einem Beinbeutel einen Schutz für bis zu 24 Stunden leisten - und das ganz ohne Gerüche. Windeln für Erwachsene erfordern hingegen einen häufigen Versorgungswechsel, damit der Tragekomfort gewährleistet wird und sich keine Gerüche bilden.

So wird ein Kondom-Urinal richtig verwendet

Die richtige Größe des Kondom-Urinals zu finden ist wichtig, um einen optimalen Sitz des Kondom-Urinals zu gewährleisten. Um die individuelle Größe zu bestimmen, bieten Hersteller häufig eine Größenschablone an. Die Anwendung der beiden Produkte erfolgt in drei Schritten: Zunächst wird das Kondom-Urinal über den Penis abgerollt. Idealerweise erleichtert hierbei ein doppelter Abrollstreifen das gleichmäßige und faltenfreie Anbringen. Anschließend wird der Beinbeutel am Oberschenkel oder Unterschenkel befestigt und über einen Konnektor mit dem Kondom-Urinal verbunden.

Um eine ideale Versorgung zu finden, gibt es verschiedene Beinbeutel. So kann ein kleiner Beinbeutel bei Aktivitäten wie Sport besonders nützlich sein. Für einen längeren Tagesausflug ist ein größerer Beutel zu empfehlen. Bei der Verwendung sollte auf eine bestmögliche Hygiene geachtet werden. So sollte das Kondom-Urinal nach 24 Stunden ausgetauscht werden. Das alte Kondom-Urinal kann mithilfe von warmer Seifenlauge leichter gelöst werden. Vor der Nutzung eines neuen Kondom-Urinals muss die Haut gesäubert und getrocknet werden.

Die Produkte von Conveen®*

Produkte von Conveen® wurden für Patienten mit Inkontinenz entwickelt. Das Kondom-Urinal Conveen Optima und der Beinbeutel Conveen Active richten sich dabei an Männer, die trotz Blasenschwäche aktiv am Leben teilhaben wollen und eine komfortable Lösung suchen. Beide Komponenten werden mit einem kürzbaren Schlauch miteinander verbunden. Das Kondom-Urinal lässt sich mit einem doppelten Abrollstreifen sicher befestigen und sorgt dank des dehnbaren und atmungsaktiven Silikons für einen zuverlässigen Schutz vor Leckagen. Ein Abknickschutz gewährleistet außerdem das problemlose Weiterleiten des Urins in den Beutel.

Conveen Active verfügt über eine komfortable, integrierte Befestigung. So ist die Anwendung besonders einfach und diskret. Durch das kleinere Beutelvolumen von 250 Millilitern bietet Conveen Active höchste Diskretion und unterstützt zusätzlich das Blasentraining.