advertorial

Warum es sinnvoll ist, Stellenanzeigen online zu schalten

Stellenanzeigen online

Die Suche nach qualifizierten Mitarbeitern gestaltet sich für Unternehmen immer schwieriger, denn in Deutschland herrscht Fachkräftemangel. Potenzielle Bewerber suchen zudem nicht einfach nur Jobs, sondern erwarten einen Arbeitgeber, der ihnen mehr zu bieten hat. Sie wollen sich mit dem Unternehmen identifizieren können, Karriere machen und einer sinnvollen Tätigkeit nachgehen. Aber wie findet das Unternehmen auf dem Stellenmarkt die geeigneten Kandidaten? Egal, ob sie Mitarbeiter für den Vertrieb, den Einkauf oder auf der Führungsebene suchen, hier ist immer noch der Klassiker ein Hit: die Stellenanzeige. Online hat sie eine ganz besondere Wirkung.

social

Stellenanzeigen online schalten

Die Art und Weise der Stellenanzeige hat sich verändert. Die Stellenangebote in den Printmedien sind zwar nach wie vor wichtig, aber mittlerweile sind die Anzeigen in den verschiedenen Jobportalen an der gedruckten Stellenanzeige vorbeigezogen. Gerade Bewerber, die sich aktiv auf Jobsuche begeben, nutzen verstärkt das Internet und damit die großen Jobbörsen, zu denen beispielsweise jobscout24.de oder monster.de zählen. Doch auch wenn sich die Plattformen für die Stellenanzeigen ein wenig verschieben, muss die Gestaltung sowohl online als auch in Print professionell sein, um potenzielle Mitarbeiter anzusprechen und zu interessieren.

Inhalt und Gestaltung sind gleichermaßen wichtig

Inhalt und Gestaltung sind dabei gleichermaßen relevant, denn die optische Darstellung, die durch ein klares Layout und vernünftige Eyecatcher geprägt sein sollte, entscheidet darüber, ob der Bewerber die Anzeige überhaupt wahrnimmt. Inhaltlich sollte die Zielgruppe genau angesprochen werden, aber es darf auch nicht zu viel an Information vermittelt werden. Wer die Stellenanzeige mit Text überfrachtet, wird im Regelfall kaum Leser erreichen. Als Faustformel gilt: "So ausführlich wie nötig, aber so wenig wie möglich". Des Weiteren sind die fünf W-Fragen zu beantworten. "Wer sind wir?" - hier wird das Unternehmen vorgestellt. "Wen suchen wir?" - möglichst genaue Beschreibung der ausgeschriebenen Stelle. "Was erwarten wir vom Bewerber?" - hier geht es um das Anforderungsprofil. "Was können wir als Unternehmen bieten?" - zum Beispiel Alleinstellungsmerkmale aufzeigen. "Wie kann ich mich bewerben?" - ist zum Beispiel eine Online-Bewerbung möglich?

AWS Personalmarketing hilft bei Konzeption und Gestaltung

Für den Erfolg der Stellenanzeige ist die präzise und klare Formulierung von großer Bedeutung. Die Sätze sollten klar strukturiert und kurz sein, Schachtelsätze sind zu vermeiden. Ebenso sollte auf Fremdwörter verzichtet werden. Der Bewerber möchte sich angesprochen fühlen, darum ist eine direkte Ansprache ein probates Mittel. Hilfreich sind Bilder als Eyecatcher, die das Interesse auf sich ziehen.

Um das Instrument der Stellenanzeige effizient zu nutzen, ist die Unterstützung durch eine Agentur sehr sinnvoll. Die AWS Personalmarketing GmbH bietet Konzeption, Text und Gestaltung aus einer Hand, empfiehlt die geeigneten Medien und übernimmt auch das Buchen und Platzieren der Anzeigen.