advertorial

Wie sich eine Solaranlage ohne Investitionskosten installieren lässt

Solaranlage Investitionskosten

Zeitgemäß schlanke und einfach strukturierte Dienstleistungsangebote machen es dem Eigenheimbesitzer jetzt möglich, eine Solaranlage ohne Investitionskosten für die persönliche Energiewende auf dem eigenen Dach installieren zu können.

social

Ein Argument mehr für die eigene Solaranlage

Vielen Erbauern und Besitzern eines Eigenheims wie zum Beispiel jungen Familien sind Begriffe wie Energiewende und dezentrale Stromversorgung nicht fremd. Im Gegenteil: Sie zeigen sich bei diesen Themen sehr aufgeschlossen. Wer eigenen Solarstrom produzieren wollte, benötigte dafür bislang eigenes Kapital. Speziell für eine junge Familie, die gerade das Eigenheim bezogen hat, ist dieser zusätzliche Finanzbedarf oft eine zu große Belastung. Alternativ gibt es jetzt attraktive Optionen, die individuell konzipierte Solaranlage ohne Investitionskosten aufs Dach zu bekommen.

Solaranlage ohne Investitionskosten: Das attraktive Mietmodell

Je nach Größe und Ausstattung der Solaranlage sind die Investitionskosten nicht unerheblich. Sich dazu noch mit Fördermöglichkeiten, dem Erneuerbare-Energien-Gesetz und Photovoltaikkrediten und deren Laufzeiten, Zinsbindungen und Rückzahlungsmodalitäten zu beschäftigen, langfristige Kalkulationen aufstellen und Angebote von Installationsbetrieben einholen zu müssen, ist für viele abschreckend.

Mittlerweile gibt es aber zeitgemäßere Möglichkeiten, ohne großen eigenen Aufwand aktiv die Energiewende mitgestalten und bis zu zwei Drittel des Strombedarfs aus eigener Sonnenkraft decken zu können. Die DZ-4 GmbH übernimmt in innovativer Weise als erstes Unternehmen in Deutschland Planung, Investition, Installation, Versicherung, Betriebsüberwachung und Service der individuell konzipierten Anlage.

Interessierte Eigenheimbesitzer können sich für einen Check anmelden, der kostenlos und völlig unverbindlich zu einem maßgeschneiderten Angebot führt. Ein Berater muss dafür nur vor Ort die erforderlichen baulichen Daten zu Immobilie und Dach aufnehmen und ein paar Fragen zu Stromverbrauch und Verbrauchsverhalten stellen. Dabei kann auch überlegt werden, ob eine Anlage mit zusätzlichem Netzstrom aus
100 Prozent deutscher Wasserkraft oder ein eigener Stromspeicher gewählt wird.

Eigener Solarstrom aus dem Rundum-sorglos-Paket

Die DZ-4 GmbH arbeitet dafür ausschließlich mit namhaften Produkten und qualifizierten Betrieben. Jegliche Kostenrechnungen sind völlig transparent und nachvollziehbar, denn zum festen monatlichen Grundbetrag gesellen sich nur die zwei Variablen Einspeisevergütung und bezogener Netzstrom. Sämtliche Kostenpunkte wie Versicherungen und Wartung sind bereits im Grundpreis enthalten. Die Mietdauer der Solaranlage ohne Investitionskosten ist auf 15 Jahre ausgelegt. Bereits ab dem zehnten Jahr kann der Kunde die Anlage zum fairen, schon bei Vertragsbeginn bekannten Restwert abkaufen, er kann sie aber auch noch weitere zehn Jahre zu denselben Konditionen weiter mieten.