advertorial

Das Prozessmanagementsystem als zunehmend wichtiger werdender Wettbewerbsfaktor

Prozessmanagementsystem

Durch professionelle externe Unterstützung können kleine und mittelständische Unternehmen ihre Abläufe effektiv definieren, analysieren, optimieren und so ein zukunftsfähiges Prozessmanagement aufbauen. Der wirtschaftliche Mehrwert entsteht anschließend durch die Umsetzung von Handlungsempfehlungen.

social

Wie KMUs effektiv auf Anforderungen reagieren können

Neben den eigentlichen Produkten und Dienstleistungen spielt der Umgang mit den eigenen Geschäftsabläufen und Betriebsprozessen eine entscheidende Rolle in der Wertschöpfung kleiner und mittlelständischer Unternehmen. Ein zeitgemäßes und leistungsfähiges Prozessmanagementsystem ist längst ein wichtiger Wirtschafts- und Wettbewerbsfaktor geworden. Eine individuell erarbeitete Strategie gewährleistet den optimalen Einsatz von Ressourcen und die Sicherung von Wissen.

Im Prozessmanagementsystem geht es um eine umfassende Konzeption

Es gibt wohl kaum eine Branche, in der sich Unternehmen nicht laufend oder in immer kürzer werdenden Abständen auf neue Marktbedingungen einstellen und wirkungsvoll reagieren müssen. Dazu kommen auch interne Herausforderungen wie Umstrukturierungen oder personelle Veränderungen, die mit möglichst gering gehaltenen Belastungen zu bewältigen sind. Um kurzfristig ebenso wie auf lange Sicht für solche Anforderungen gerüstet zu sein, müssen alle Abläufe, Arbeitsschritte und Prozesse analysiert und dokumentiert werden. In diesem Zuge können sie auch optimiert werden - der Nutzen eines Prozessmanagementsystems zeigt sich damit auf mehreren Ebenen und mit nachhaltigem Mehrwert.

Indem Mitarbeiter etwa auf strukturierte Informationen und definierte Abläufe zurückgreifen können, lassen sich viele Prozesse schneller und effektiver abarbeiten. Das Unternehmen oder der Betrieb profitiert von einer gestiegenen Flexibilität. Gesichertes und verfügbar gemachtes Wissen um Strukturen, Zusammenhänge und Abläufe ist letztlich ein nicht unerhebliches Kapital. Ein spezialisierter Dienstleister wie prozesspunktnull erarbeitet in enger Kooperation mit den Beteiligten ein solches Prozessmanagementsystem, das sich auch in Form eines Prozessmanagementhandbuchs manifestiert. Dieses Handbuch, eine Roadmap mit Umsetzungsempfehlungen und der Zugriff auf eine digitale Plattform mit Videos, Tutorials und weiterführendem Material sind die Basis für eine tragfähige Unternehmensentwicklung.

Speziell KMUs profitieren erheblich von einem Prozessmanagementsystem

prozesspunktnull arbeitet mit reichlich Erfahrung in vielen Branchen, umfassenden Kompetenzen und einem hohen Maß an Empathie für die Menschen, die mit Aufgaben im Bereich Prozesse betraut sind. Auf motivierende Weise bringt sich das Thema in das Unternehmen ein, um die jeweils optimale Struktur zu entwickeln.