advertorial

Die digitale Personalauswahl: Wie Unternehmen von dieser Form des Recruitings profitieren

Personalauswahl

In Deutschland werden jährlich knapp 13 Millionen Stellen ausgeschrieben, auf die rund 200 Millionen Bewerbungen eingehen. Die Personalprozesse sind jedoch veraltet: Die durchschnittliche Bearbeitungsdauer beträgt zwölf Wochen, insgesamt investieren deutsche Unternehmen jährlich um die 800 Millionen Euro, obwohl nur zwei Prozent der Kandidaten eingestellt werden. Mit einer innovativen Personalauswahl lassen sich hingegen Zeit und Kosten sparen.

social

Die herkömmliche Personalauswahl ist veraltet

Ein Blick auf die von Unternehmen präferierten Bewerbungsformate ergibt: Die papierbasierte Bewerbung liegt nur noch bei knapp zehn Prozent. Dieser Wert wird in Zukunft noch deutlich abnehmen. Prognosen zufolge wird das Versenden der Bewerbungsunterlagen per E-Mail in den kommenden Jahren auf einem Stand von etwa 30 Prozent bleiben, während die Online-Formularbewerbung voraussichtlich häufiger genutzt werden wird.

Alle drei Bewerbungsvarianten haben jedoch Mängel. Bei Print- und
E-Mail-Bewerbungen müssen die Personaler zahlreiche Lebensläufe und Anschreiben durchsehen. Dies erfordert viel Zeit, die dann für persönliche Gespräche mit den Kandidaten fehlt. Außerdem hängt bei dieser Variante die Erstauswahl von der subjektiven Einschätzung des Personalers ab.

Bei Online-Formularen hingegen gehen relevante Informationen verloren. In Fragebögen offenbart sich selten die Individualität des Bewerbers, da sie sich vordergründig auf die Ausbildungs- und Berufsstationen konzentrieren. Die Facetten eines Menschen rücken in den Hintergrund. Die Berufswelt ist in den vergangenen Jahren deutlich komplexer geworden, dementsprechend haben sich auch die Lebensläufe verändert - Quereinsteiger, die sehr gut auf eine Stelle passen würden, werden bei Online-Formularen kaum ausreichend berücksichtigt. Zudem sind Formulare bei Bewerbern sehr unbeliebt und ungeeignet für eine mobile Bewerbung, wodurch viele Kandidaten abgeschreckt werden.

Mit den Ansprüchen der Digitalisierung sind alle drei Varianten nicht mehr zeitgemäß. Der Einstellungsprozess und vor allem eine Fehleinstellung können Unternehmen viel Geld kosten. Das kann durch eine moderne, effektive Möglichkeit vermieden werden.

Die Personalauswahl mit eRecruiting effektiv und sicher treffen

Unternehmen können nun bei der Besetzung einer Stelle von einer innovativen Variante profitieren und sich gegenüber Konkurrenten einen Vorteil sichern.

Das LogOn eRecruiting extrahiert anhand selbsterlernender Algorithmen und neuronaler Netze die relevanten Informationen aus den Bewerbungsdaten, analysiert und kombiniert sie und sendet in kürzester Zeit einen Bericht an den Personaler.

Dadurch kann aufseiten des Unternehmens sehr viel administrative Arbeit, die eine ordentliche Sichtung der Bewerbungsunterlagen verlangt, eingespart und für persönliche Gespräche genutzt werden, in denen der Personaler das Auftreten und die Persönlichkeit eines Kandidaten kennenlernt. Somit wird nicht nur ein deutlich schnellerer Prozess gewährleistet, sondern auch eine effektivere und sicherere Entscheidung.

Wie das eRecruiting von LogOn funktioniert

Das eRecruiting von LogOn erweist sich hinsichtlich der Anwendung für beide Seiten, Unternehmen und Bewerber, als sehr unkompliziert, die einzelnen Schritte sind schnell und selbsterklärend durchlaufen.

Das LogOn eRecruiting wird in die Online-Stellenanzeige integriert, der Easy-Apply-Button ermöglicht eine One-Click-Bewerbung - der Kandidat kann online und mobil seinen Lebenslauf hochladen oder auf ein Profil einer Social-Media-Seite verlinken.

Innerhalb kürzester Zeit - in der Regel 2 bis 17 Sekunden - wird ein aussagekräftiger Bericht samt Passgenauigkeit, Entwicklungsmöglichkeiten, eventuellem Schulungsbedarf und wahrscheinlicher Karriereplanung an das jeweilige Unternehmen gesendet - eine fundierte und AGG-konforme Entscheidungsgrundlage.

Ein weiterer Prozess läuft automatisch im Hintergrund ab: Das LogOn eRecruiting stellt für den Stellensuchenden eine Liste von Jobangeboten zusammen, die perfekt auf sein Profil abgestimmt sind.