advertorial

Der Rechtsanwalt für Kapitalanlagerecht in München

Kapitalanlagerecht München

Ob nun bei vermeintlich einfachen Versicherungen oder komplexeren Kapitalanlageformen für die Altersvorsorge oder zur Vermögensbildung: Im Schadenfall ist es wichtig, für eine bestmögliche Schadenbegrenzung zu sorgen. Helfen kann hier beispielsweise ein Anwalt für Kapitalanlagerecht. In München ist in diesem Bereich ein Spezialist tätig.


Das Rechtsgebiet ist komplex und dynamisch

Schon die Anzahl und Thematik der gängigsten Stichwörter zum Kapitalanlagerecht lässt erahnen, dass spätestens bei Problemen mit Finanzdienstleistungsprodukten eine qualifizierte Beratung, Unterstützung und Interessenvertretung unerlässlich ist. Es vergeht wohl kaum ein Tag, an dem nicht irgendwo von Schrottimmobilien, Fehlberatungen, gescheiterten Immobilienfonds oder Problemen mit Versicherungen zu lesen ist.

Auch wenn es sich um eine eher trockene Materie handelt - in den meisten Fällen geht es in unterschiedlichen Ausmaßen um die wirtschaftliche Existenz von Menschen und Familien. Versicherte und Privatinvestoren haben kaum eine Chance, sich ausreichend mit dem jeweiligen Produkt beschäftigen zu können. In der Regel müssen sie sich auf einen Berater oder Vermittler verlassen können.

Um in Sachen Kapitalanlagerecht in diesem Beispiel zu bleiben - nicht selten erweist sich eine angeblich attraktive Investition als reine Geldvernichtung. Zumindest für den Anleger, der sich nun unbedingt auch selbst um sein Recht kümmern muss. Erfahrene Rechtsanwälte sind mit solchen Fällen oft schon früh vertraut.

Das Kapitalanlagerecht

Wie steht es mit der Riester- oder Rürup-Rente, was sind Hebelgeschäfte, wo liegen die Fallen bei einer Immobilienfinanzierung und wieso nennt sich der Vermittler auf einmal Honorarberater? Die Branche und ihre Angebote selbst sind schon kaum zu durchschauen, der Gesetzgeber bringt dazu noch laufend Neuerungen auf den Weg. Mit sogenannten Regulierungen zum Beispiel strebt er an, Verbraucher besser vor unqualifizierten Beratungen zu schützen, wie jüngst auch im Bereich der Immobilienfinanzierung. Klar ist: Berater und Vermittler müssen mittlerweile vielerlei Auflagen erfüllen. Dazu gehört die Verpflichtung zur anlegergerechten Beratung, die eine Dokumentation erfordert und eine Prospekthaftung einschließt.

Es kann also schon im Vorfeld eines Abschlusses einer Versicherung oder einer Kapitalanlage sinnvoll sein, einen spezialisierten Rechtsanwalt für Kapitalanlagerecht zu Rate zu ziehen. In jedem Fall kann er seinem Mandanten im Falle einer Schädigung rund um Kapitalanlagen ebenso wie bei einem strittigen Versicherungsfall wertvolle Unterstützung zukommen lassen. Eine Erstberatung, wie sie Anwalt Dr. Johannes Fiala in seiner Kanzlei in München in Sachen Kapitalanlagerecht anbietet, sorgt für die notwendige qualifizierte Grundlage, um tragfähige Entscheidungen über das weitere Vorgehen treffen zu können.

Der Rechtsanwalt für Kapitalanlagerecht in München

Der Anwalt für Kapitalanlagerecht kann beraten, aufklären und vertreten. Optimal helfen kann er etwa in der Erstberatung, wenn der Mandant den Vorgang möglichst schriftlich aufbereitet und alle erforderlichen Kopien von Unterlagen dabei sind. Der Rechtsanwalt ist so in der Lage, sich schnell mit der individuellen Situation vertraut zu machen. Anschließend kann er eine profunde Ersteinschätzung vornehmen, der Mandant kann sich nach der Erstberatung in Ruhe überlegen, ob er weitere Schritte verfolgen möchte.

Besonders wichtig ist gerade bei Kapitalanlagen die frist- und formgerechte Geltendmachung von Ansprüchen und Forderungen. Bei Bedarf und vor allem, wenn es Sinn macht, vertritt er die Interessen seines Mandanten auch vor Gericht - gegenüber einer Bank ebenso wie gegenüber einem Vermittler, einer Versicherung oder jedem anderen Finanzdienstleister.