advertorial

Immobilie kostenlos inserieren: Alternative zu großen Portalen

Immobilie kostenlos inserieren

Wer seine Immobilie kostenlos inserieren möchte, muss dies nicht bei großen Immobilienportalen tun. Die Konditionen der Betreiber sind laut zahlreichen Maklern oft alles andere als fair, insbesondere der Preis ist oft viel zu hoch. Eine erschwingliche und kundenorientierte Alternative bietet ein unabhängiges Immobilienportal eines Anbieters aus Hannover.

social

Wo kann ich Immobilien kostenlos inserieren?

Vor dem Hintergrund, dass es eine starke Nachfrage nach Kaufimmobilien gibt, können Eigentümer oft auf einen schnellen Verkauf setzen. Dabei genügt oft ein kostenloses Onlineinserat, welches gut vernetzte Immobilienportale bieten.

Wer den Erwerb eines Hauses in Erwägung zieht, sucht heutzutage über Google und stößt so auf eine Vielzahl namhafter Portale. Da die Käufer auf der Suche schon nach kurzer Zeit in allen Portalen recherchiert haben, genügt es, das Inserat auf die preiswerten beziehungsweise kostenlosen Portale zu beschränken.

Für Immobilienmakler ist in diesem Zusammenhang eine negative Entwicklung zu erwarten: In den nächsten Jahren könnten Eigentümer dazu verpflichtet werden, die Maklergebühren selbst tragen zu müssen. Das wiederum würde noch mehr Privatpersonen dazu motivieren, die Vermarktung der eigenen vier Wände selbst in die Hand zu nehmen und auf einen Makler zu verzichten.

Service-Vorteile unabhängiger Immobilienportale

Für Privatpersonen und Makler, die nach einer kosteneffizienten Möglichkeit suchen, ihre Immobilie zu inserieren, bietet sich das Immobilienportal 1A-Immobilienmarkt.de an. Das unabhängige Portal existiert bereits seit 17 Jahren und überzeugt Haus- und Wohnungsanbieter mit preiswerten Inseraten und einer großen Kunden-Reichweite. "Wir reichen die Möglichkeiten der günstigen digitalen Immobilienvermarktung an unsere Kunden und Inserenten weiter", so Jörg Teichler, Geschäftsführer der 1A Infosysteme GmbH. Insbesondere Privatpersonen sind von den kostenlosen Inseraten begeistert. Lediglich die Erweiterung der Reichweite durch das Hinzuziehen von weiteren Vermarktungsportalen ist gebührenpflichtig - sie erhöht gleichzeitig aber auch die Verkaufschancen.

Das Portal 1A-immobilienmarkt.de nutzen

Für Eigentümer empfiehlt es sich, die günstigen oder sogar gänzlich kostenlosen Angebote von 1A-Immobilienmarkt wegen des durchdachten Vermarktungskonzeptes des Portals zu nutzen. Nicht zuletzt ist die gute Vermarktungschance durch die große lokale Reichweite des bundesweiten Portals gegeben. Diese können nach Bundesländern, Regionen und Ballungsräumen gegliedert werden und somit optimale Ergebnisse zu zielgerichteten Suchaufträgen liefern.

Als hilfreich empfunden werden auch die sogenannten "Home Staging"-Tipps des Portals, die Privatpersonen und Maklern dabei helfen sollen, ihre Immobilie vorab gut in Szene zu setzen. Eine gute Vorbereitung und professionell inszenierte Fotos können die Verkaufschancen verbessern. Wer sich für das gebührenfreie Inserat-Paket entscheidet, kann bis zu zehn Bilder einstellen und durch eine einfache und sichere Bezahlung in nur wenigen Schritten eine Immobilie inserieren. Diese wird dann zeitgleich auf mehreren Partner-Portalen veröffentlicht.