advertorial

Attraktive Geldanlage: Öl-Zertifikate als Investment mit Chancen

Geldanlage Öl Zertifikate

Der Rohstoff Öl ist für viele Anleger ein interessantes Investment. Allerdings ist häufig nicht bekannt, auf welche Art und Weise in den Rohstoff investiert werden kann. Dabei bieten unter anderem Öl-Zertifikate als Geldanlage eine gute Möglichkeit, von Preissteigerungen beim Erdöl zu profitieren und sogar Miteigentümer zu werden.

social

Fehlende Kenntnisse schrecken Anleger beim Öl-Investment ab

Umfragen zeigen immer wieder, dass ein Investment in Öl für viele Anleger interessant ist. Doch nur wenige nutzen die Chance, mit Erdöl oder Erdgas gute Erträge zu erzielen. Ein Hauptgrund dafür besteht darin, dass sich die meisten Anleger im Bereich Öl nicht auskennen. Sie trauen sich schlicht nicht zu, eine geeignete Geldanlage zu finden. Es gibt jedoch durchaus eine Möglichkeit, wie Anleger vom Rohstoff Öl profitieren können, ohne sich selbst in der Materie auskennen zu müssen. So existieren beispielsweise als Geldanlage Öl-Zertifikate, über die in den Rohstoff investiert werden kann.

Sprudelnde Ölquellen bieten gute Ertragschancen für Anleger

Wichtig bei einem direkten Investment in Öl ist vor allem, dass umfangreich sprudelnde Ölquellen als Voraussetzung für spätere Einnahmen vorhanden sind. Dies trifft beispielsweise auf die Investitionen der Star Oil Production GmbH zu, deren Kerngeschäftsfeld in der Sicherung und anschließenden erfolgreichen Umsetzung von Öl- und Gasprojekten in den Vereinigten Staaten besteht. Bei sprudelnden Ölquellen macht es auch nichts aus, wenn der Ölpreis zwischenzeitlich etwas niedriger notiert. Dabei gehen die Experten des Unternehmens ohnehin davon aus, dass sich der Ölpreis mittelfristig bei rund 50 US-Dollar einpendeln wird, wobei geopolitische Unruhen auch schnell zu einem Preis von über 100 US-Dollar führen können. Wichtig für Anleger ist vor allem, dass sich Investoren bei solchen Beteiligungen, wie sie über die Star Oil Production GmbH angeboten werden, selbst nicht mit dem Ölgeschäft auskennen müssen.

Geldanlage in Öl-Zertifikate: Anleger profitieren ohne Pflichten

Wer sich für eine Geldanlage in Öl-Zertifikate entscheidet, die auf den Geschäftsbereich der Star Oil Production GmbH ausgerichtet sind, fungiert als sogenannter Co-Investor. Dabei handelt es sich um einen gleichberechtigten Partner, der jedoch keine Pflichten besitzt, außer Kapital zu investieren. Dennoch handelt es sich um einen eingetragenen Miteigentümer einer Ölquelle, denn es erfolgt eine Eintragung des Eigentums ins Grundbuch. Da die direkten Beteiligungen zudem als gewerbliche Tätigkeit in den USA gelten, sind erzielte Gewinne nur der US-Einkommensteuer unterlegen und hierzulande steuerfrei. Beim Angebot der Star Oil Production GmbH profitieren Anleger zudem von einem minimalen Kapitaleinsatz, unabhängigen Kontroll- und Prüfmöglichkeiten, dem stetig steigenden Bedarf am Rohstoff Erdöl sowie Steuervorteilen und Abschreibungsmöglichkeiten. Oftmals ist das Investitionskapital für die Bohrung einer Quelle bereits nach 17 Monaten erwirtschaftet, sodass Anleger auf ein ertragreiches und lohnendes Investment setzen können.