advertorial

Auf einer Flusskreuzfahrt Russland kennenlernen

Flusskreuzfahrt Russland

Es gibt viele Möglichkeiten, ein Land zu bereisen - Kreuzfahrten gehören ohne Zweifel zu den angenehmsten. Eine Flusskreuzfahrt durch Russland bietet vor allem Kulturinteressierten viel. Wer hier eine Kreuzfahrt unternimmt, sieht an den Ufern jahrhundertealte Klöster, Kirchen und Schlösser und kann eine malerische Landschaft genießen. Städte wie Sankt Petersburg oder Moskau lassen sich so bequem ansteuern.

social

Eine Flusskreuzfahrt durch Russland

Insbesondere die Route Sankt Petersburg-Moskau bietet interessante Einblicke in die Geschichte, Kultur und Natur Russlands.

Das liegt natürlich zum einen an der Stadt Sankt Petersburg mit ihren vielen Prunkbauten und Palästen, 2300 an der Zahl, der Eremitage mit über drei Millionen Objekten, 350 Sälen und
60.000 Exponaten und zum anderen an der russischen Hauptstadt Moskau mit dem pulsierenden Leben einer 15-Millionen-Einwohner-Stadt, dem Kreml und dem Roten Platz.

Einen besonderen Reiz bieten aber auch die vielen historischen Stationen auf der Strecke, darunter das berühmte Freilichtmuseum auf der Insel Kishi im Onegasee. Das Ensemble von Kirchen in Holzbauweise gehört seit 1990 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Es umfasst etwa
80 Gebäude der karelischen Holzbaukunst.

So erhält der Reisende Einblicke sowohl in die Vergangenheit als auch in die Gegenwart Russlands. Ein Reiseveranstalter in Deutschland, der diese Flusskreuzfahrten anbietet, ist beispielsweise Phoenix Reisen.

Zwei Meeresüberquerungen über den Ladogasee und den Onegasee lassen dem Erholungssuchenden zudem ausreichend Zeit an Bord. Das Oberdeck lädt zum Sonnentanken ein. Bei gutem Wetter wird das Bordprogramm gern an Deck veranstaltet. Hierzu gehören: Sprach- und Tanzkurse, Vorträge über Land und Leute, Konzerte, Wein- und Wodkaverkostung und vieles mehr.

Eine besondere Attraktion ist der Besuch der Schiffsbrücke und des Maschinenraumes. Da können die Schiffe auf Herz und Nieren überprüft werden.

Komfortable Kreuzfahrten vom Spezialisten

Die Gvidon Tours Kreuzfahrten GmbH mit Sitz in Wien organisiert die Kreuzfahrten für internationale Reiseveranstalter. Alle Schiffe sind modernisiert und im Vier-Sterne-Bereich angesiedelt.

Die neu gestalteten Kabinen verfügen über Badezimmer, Klimaanlage und einen Minikühlschrank. Durch die großen Panoramafenster können die Reisenden den Ausblick auf die weiten Landschaften, Seen und Wälder Russlands ebenso genießen wie vom Sonnendeck aus. Die Ausstattung der Schiffe ist sowohl in den Kabinen als auch in den Konferenzsälen, Bibliotheken, Bars und Restaurants modern und ausgesprochen komfortabel.

Das kulinarische Programm ist abwechslungsreich. Neben traditionell russischen Gerichten wie Borsch, Schschtschi, Pelmeni etc. werden auch ukrainische und georgische Köstlichkeiten angeboten. Die Menüs wurden eigens von dem kulinarischen Experten Heiko Müller überarbeitet und kommen mit einer ausgesuchten Weinbegleitung.

Das Frühstück gibt es als Buffet, Mittagessen und Abendessen werden am Tisch serviert.

Gvidon Tours sorgt dafür, dass die Gäste an Bord und bei den Landausflügen umfassend betreut werden.