advertorial

Wie Studierende über ein Online-Fernstudium einen Master in BWL machen können

Fernstudium Master BWL

Nach einem betriebswirtschaftlichen Bachelor-Studium entscheiden sich viele Absolventen für den direkten Berufseinstieg, weil sie praktische Erfahrungen sammeln möchten. Um beruflich voranzukommen, ist in vielen Branchen aber ein Master-Abschluss gefragt. Ihren Job wollen viele Arbeitnehmer für die Weiterbildung aber nicht aufgeben. Sie entscheiden sich deshalb für ein Fernstudium. Ein Master BWL lässt sich zum Beispiel berufsbegleitend an drei unterschiedlichen staatlichen Hochschulen studieren.

social

Vorteile eines berufsbegleitenden Fernstudiums

In Deutschland sind berufsbegleitende Fernstudiengänge beliebt. Rund die Hälfte aller Studierenden arbeitet laut Statista neben dem Studium. Der größte Vorteil eines Fernstudiums ist sicherlich die zeitliche und örtliche Flexibilität. So kann jeder dann lernen, wenn es ihm gerade am besten passt. Und auch das Lerntempo lässt sich selbst bestimmen. Trotz oder gerade wegen dieser Freiheiten ist ein Fernstudium aber nicht "mit links" zu machen, sondern erfordert harte Arbeit, ein gutes Zeitmanagement und Durchhaltevermögen. Das sind gleichzeitig Eigenschaften, die im Job wichtig sind. Deshalb werden Bewerber, die neben dem Beruf studiert haben, von vielen Personalabteilungen bevorzugt.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Studierende eines berufsbegleitenden Fernstudiengangs keine Gehaltseinbußen hinnehmen müssen. Das Weiterbildungsengagement wird von vielen Arbeitgebern sogar besonders honoriert, zum Beispiel durch zusätzlichen Urlaub oder die anteilige Übernahme der Kosten. Das theoretische Wissen können die Studierenden zudem direkt in ihren Arbeitsalltag mit einfließen lassen, wodurch sie viele Abläufe besser verstehen und somit effektiver arbeiten können.

Mit dem Fernstudium Master BWL beruflich vorankommen

oncampus, eine Tochter der Fachhochschule Lübeck, ermöglicht Studierenden an ausgewählten staatlichen Fachhochschulen die Teilnahme an verschiedenen berufsbegleitenden Online-Fernstudiengängen, darunter auch an einem Master BWL. Dieser wird von der Fachhochschule Kiel, der Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth und der Ostfalia Hochschule Wolfsburg angeboten.

Der größte Teil des viersemestrigen Studiums findet auf der Online-Lernplattform statt. Dort können die Studierenden ihre Lehreinheiten jederzeit abrufen und sich per Chat mit ihren Dozenten und Kommilitonen austauschen. Pro Semester gibt es eine mehrtägige Präsenzphase und auch die Prüfungen finden vor Ort an den Hochschulstandorten statt. Somit ist das Studium gut mit einer Berufstätigkeit oder anderen Verpflichtungen vereinbar. Es kann entweder zwei Jahre berufsgleitend oder nach individuellem Lerntempo absolviert werden.

Innovative fachliche Spezialisierungsmöglichkeiten

Die Studierenden des Online-Masterstudiums BWL können zwischen fünf verschiedenen Spezialisierungsmöglichkeiten wählen: Marketing, Accounting & Controlling, Handel, Energiewirtschaft sowie Bank- und Versicherungswirtschaft. Sie erwerben nicht nur Fachwissen und Soft Skills, sondern auch analytische und kreative Problemlösungskompetenzen, insbesondere durch die Einbeziehung berufspraktischer Erfahrungen. Mit erfolgreichem Abschluss des Master-Studiums sind die Absolventen demnach für leitende und verantwortungsvolle Positionen qualifiziert. Zudem sind sie zur Promotion und zum Eintritt in den höheren Dienst berechtigt.

Wer sich noch nicht sicher ist, ob ein Online-Studium die richtige Wahl ist, kann sich für ein unverbindliches und kostenloses Schnupperstudium anmelden.