advertorial

Vom spezialisierten Dienstleister einen externen Vertrieb aufbauen lassen

externen Vertrieb aufbauen

Unternehmen aus bestimmten Branchen sollten in Erwägung ziehen, von einem spezialisierten Dienstleister einen externen Vertrieb aufbauen zu lassen. Ist mit dieser Starthilfe der Markt erfolgreich erschlossen, können die eingearbeiteten Vertriebsmitarbeiter im Idealfall in das eigene Unternehmen übernommen werden.

social

Effektive Vertriebsstrukturen bei geringem Risiko aufbauen

Mehr denn je sind Unternehmen jeder Größe und Branche gefordert, gleichzeitig innovativ und agil zu operieren. Die Schlagzahl für neue Produkte und Dienstleistungen hat sich beträchtlich erhöht, unverhältnismäßig lange Entwicklungszeiten wirken in Sachen Wettbewerbsdruck ebenso kontraproduktiv wie die erforderlichen Umstellungen des Vertriebs. Für die Erschließung neuer Märkte und Zielgruppen sind nicht selten spezielle Erfahrungen, Kenntnisse und Qualifikationen erforderlich. Bevor diese Investition aber getätigt wird, muss sich das neue Angebot erst am Markt behaupten und beweisen - was es aber nicht kann, wenn sozusagen niemand davon etwas weiß. Einen externen Vertrieb aufbauen zu lassen ist ein zeitgemäß schlanker und risikominimierter Ausweg aus diesem klassischen Dilemma der Unternehmensführung.

Externen Vertrieb aufbauen

Gute und Umsatz versprechende Ideen und Innovationen zu haben und neue Geschäftsfelder zu entwickeln - das reicht heutzutage nicht mehr aus. Wenn keine eigenen, in Qualität und Quantität ausreichenden Ressourcen verfügbar sind, kann ein externer Dienstleister einen entsprechenden Vertrieb aufbauen. Mit einem großen Netzwerk an Vertriebsprofis können in kurzer Zeit qualifizierte und effektive Vertriebsstrukturen entwickelt werden, die den Anforderungen des jeweiligen Marktes und der jeweiligen Kommunikationskanäle entsprechen. Jedes Unternehmen bekommt branchenspezifische Vertriebsprofis, die exklusiv für dieses Unternehmen arbeiten.

Ein Dienstleister wie die Revenue Maker GmbH setzt dafür auch erfahrene Projektleiter und eigene Marketingprofis ein, um die Vertriebsteams zu steuern, anzuleiten und mit zum Beispiel erforderlichen Materialien auszustatten.

Revenue Maker ist als ganzheitlicher Partner für die Findung und Umsetzung von neuen Geschäftsmodellen und Vertriebswegen tätig, das Unternehmen wird vollständig von der operativen Vertriebssteuerung und -verantwortung entlastet. Werden mit diesem speziellen Sales-Team die gesetzten Milestones und Ziele erreicht, kann die Vertriebsmannschaft nahtlos in das eigene Unternehmen integriert werden und weiter so effektiv arbeiten. Werden die in Produkt, Dienstleistung und Vertrieb gesetzten Erwartungen nicht erfüllt, kann das Projekt zurückgefahren werden.

Vielfältiger Mehrwert für Unternehmen

Unternehmen, die einen externen Vertrieb aufbauen, profitieren von mehreren Faktoren:

• Wichtige neue Märkte lassen sich auch erobern, wenn die angestammten Vertriebskanäle ausgereizt sind
• Interne Managementkapazitäten werden - wenn überhaupt - nur minimal zusätzlich belastet
• Vom Dienstleister effizient durchgeführte Rekrutierungsprozesse erlauben einen schnellen, umfassend entwickelten und zielgerichteten Markteintritt
• Das unternehmerische Risiko wird reduziert
• Know-how und Benchmarking fließen dem eigenen Vertrieb zu
• Während des gesamten Projektverlaufs ist volle Flexibilität und Transparenz gewährleistet