advertorial

ERP-Cloud-Lösung sichert Zukunftsfähigkeit von Unternehmen

ERP Cloud

Die Märkte sind zunehmend von globalem Wettbewerb und Innovationsdruck geprägt. Durch die digitale Transformation spitzt sich die Situation zu. Das Hervorbringen neuer Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle verlangt von Unternehmen ein Höchstmaß an Flexibilität und Anpassungsfähigkeit. In diesem Umfeld setzen sich verstärkt ERP-Cloud-Anbieter durch. Dass Bedenken, etwa in puncto Datenschutz, unbegründet sind, zeigt das Beispiel KUMA365.

social

ERP: Cloud-Lösung aus mehreren Gründen vorteilhaft

Immer mehr Unternehmen unterschiedlichster Branchen entscheiden sich für ERP aus der Cloud. Die wesentlichen Gründe hierfür sind das hohe Maß an Flexibilität, die Skalierbarkeit und die Aktualität. Zudem lassen sich die Aufwände für eine eigene IT-Infrastruktur, welche sich aus Hardware und Personalkosten zusammensetzen, deutlich reduzieren. Wartung, Updates, Back-ups und Support werden direkt vom Anbieter übernommen.

Trotz all dieser Vorteile gilt: Cloud-ERP ist nicht gleich Cloud-ERP. Wesentliche Unterschiede bestehen beispielsweise beim Funktionsumfang. Einige Systeme sind hochkomplex und können damit Unternehmen überfordern. Andere wiederum beinhalten nicht alle benötigten Features. Als ideal erweisen sich in vielen Fällen Branchenlösungen, wie sie etwa vom deutschen Anbieter KUMAVISION entwickelt werden.

ERP-Branchensoftware aus der Cloud als attraktive Option

Das ERP-Cloud-Angebot von KUMAVISION beinhaltet - im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern - branchenspezifische Lösungen. Das Unternehmen erweitert hierfür die Standard-Software Microsoft Dynamics NAV um Funktionen, die exakt zur jeweiligen Branche passen. Abgedeckt werden hierdurch beispielsweise die Fertigungsindustrie, der Groß- und Einzelhandel sowie Dienstleister im Projektgeschäft. Der Vorteil: Langwierige und aufwendige Anpassungsprozesse sind nicht erforderlich. Die Software ist innerhalb kürzester Zeit einsatzbereit. Für Entlastung sorgen darüber hinaus ergänzende Services in den Bereichen Wartung, Updates, Datensicherung und Anwender-Support. Ein eigenes Support-Team, das aus über 25 qualifizierten Mitarbeitern besteht, kümmert sich direkt, persönlich und schnell um die Anliegen der Anwender. Schulungen, Prozess- und Branchenberatung sowie individuelle Erweiterungen runden die Dienstleistungen ab.

Schutz und Sicherheit von Daten im Fokus

Dass Bedenken in puncto Datenschutz und Datensicherheit bei ERP-Cloud-Lösungen unbegründet sind, beweist KUMAVISION ebenfalls. Der Anbieter arbeitet bei seinem Produkt KUMA365 ausschließlich mit ISO-zertifizierten, deutschen Rechenzentren. Die Verfügbarkeit beträgt über 99,5 Prozent - ein Wert, der mit lokalen Installationen kaum erreichbar ist. Verschlüsselte Datenübertragung, eine redundante Infrastruktur, fortlaufende Back-ups sowie umfangreiche Schutzmaßnahmen vor Diebstahl, Einbrüchen und Cyberattacken gewährleisten ein hervorragendes Sicherheitslevel. Die Lösung ist zudem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie mit dem Gütesiegel "Trusted Cloud" für vertrauenswürdige Cloud-Services zertifiziert. Zahlreiche Kunden aus dem Mittelstand und dem Umfeld internationaler Konzerne bestätigen die Leistungsfähigkeit und Sicherheit der ERP-Cloud-Lösung.