advertorial

Enterprise Data Management: So lässt sich die Datenflut in den Griff bekommen

Enterprise Data Management

Unternehmen aller Branchen sehen sich verstärkt mit der Herausforderung konfrontiert, wachsende Datenmengen aus unterschiedlichsten Quellen verwalten zu müssen. Informationen liegen hierbei in verschiedenen Strukturen und Qualitäten vor. Darüber hinaus ist nicht nur eine Datenerfassung erforderlich. Die gesammelten Informationen müssen auch in geeigneter Form wieder zur Verfügung gestellt werden. All diese Aufgabenstellungen lassen sich nur dann effizient bewältigen, wenn eine geeignete Lösung für das Enterprise Data Management zur Anwendung kommt.

social

Strategisches Datenmanagement unerlässlich

Die Digitalisierung bringt zwar zahlreiche Vorteile, geht jedoch auch mit rasant steigenden Anforderungen hinsichtlich des Datenmanagements einher. Die Daten stammen sowohl aus dem Unternehmen als auch aus dem externen Geschäftsumfeld. Gerade wenn es sich um unstrukturierte Informationen handelt - wie etwa aus sozialen Medien -, gestaltet sich die Erfassung schwierig. Zudem müssen gesammelte Daten intern und extern in geeigneter Form verfügbar gemacht werden, um ihre vollen Potenziale zu nutzen. Gelingt dies nicht, geht möglicherweise wertvolles Wissen verloren. Die Folgen sind mangelhafte Profile und unzureichende Entscheidungsgrundlagen. An dieser Stelle setzt Enterprise Data Management an. Es hat die Aufgabe, unternehmenskritische Daten vollständig zu erfassen, zu harmonisieren, einheitlich zugänglich zu machen sowie fortlaufend zu aktualisieren und damit eine optimale Verwertbarkeit sicherzustellen. Eine der wenigen Lösungen, die diesen Anforderungen gänzlich gerecht wird, ist die Enterprise Data Suite von MuM.

Effiziente Verwaltung von Enterprise-Daten

Bei MuM handelt es sich um eine Software-Lösung, welche in die bestehende IT-Landschaft integriert wird. Sie ermöglicht ein organisationsübergreifendes Enterprise Data Management und gewährleistet dabei ein hohes Maß an Konsistenz und Qualität. Regeln und Prozesse sorgen dafür, dass die Stammdatenpflege unter Einhaltung bestehender Data-Governance-Richtlinien erfolgt. Datenänderungen werden automatisch an die relevanten Systeme und Mitarbeiter verteilt, wodurch Informationen stets an der richtigen Stelle landen. Selbst international agierenden Unternehmen mit mehreren Standorten und unterschiedlichen Systemen gelingt es mit der Lösung, eine zentrale Plattform zu realisieren, mit der ein Zugriff auf sämtliche Informationen realisiert werden kann.

Enterprise Data Management: Umfangreiches Lösungsspektrum

Unter der Begriff "Enterprise Data Management" bietet das Unternehmen MuM Software ein breites Spektrum an Lösungen an. So findet sich hier eine Softwareplattform für das Organisationsmanagement, das Beteiligungsmanagement, das Identity Management und das Stammdatenmanagement. Damit wird sichergestellt, unternehmensrelevante Informationen aus sämtlichen Bereichen zentral zu verwalten. Das beinhaltet beispielsweise das Management von Debitoren-, Kreditoren-, Kunden- oder Mitarbeiterdaten.