advertorial

Digital Transformation: Kombination aus Softwareentwicklung und IT-Beratung erforderlich

Digital Transformation

Die Digital Transformation (oder auf Deutsch: der Digitale Wandel) steht für die umfassenden Veränderungen durch die immer stärker fortschreitende Digitalisierung. Unternehmen und Organisationen aller Art müssen sich damit auseinandersetzen, denn die Digitalisierung umfasst alle Produktions- und Dienstleistungsbereiche. Die Art und Weise der Produktion ändert sich, die Beziehungen zu Kunden und Lieferanten ändern sich, Marketing und Vertrieb müssen neue Wege gehen. Gehoben werden muss auch der umfangreiche Schatz der eigenen Daten: Ob Produktion oder Dienstleistung, Entwicklungen wie Data Science, Big Data und Datamining sind nur mit Digital Transformation effektiv umsetzbar. Der wirtschaftliche Druck sorgt dafür, dass alle Prozesse, alle Geschäftsbereiche auf dem Prüfstand stehen: Was digitalisiert werden kann, wird digitalisiert. Und wenn man als Unternehmen nicht vorangeht, wird man am Markt verlieren. Die Unterstützung durch externe Partner mit Technologie-Know-how und Prozesswissen ist häufig unumgänglich. Ein spezialisierter Dienstleister in diesem Bereich ist zum Beispiel Explicatis.

social

Der Digitale Wandel ist vor allem radikal - "Digital Transformation changes the game"

Digital Transformation ist mehr als Digitalisierung. Denn was digitalisiert wird, wird vernetzt. Und Vernetzung ist die Grundlage für Automatisierung, also Rationalisierung. Wichtig dabei ist, dass Digital Transformation nicht nur auf Kostenvorteile zielt - so wichtig diese sind -, sondern im Mittelpunkt immer die Frage des Kundennutzen steht: Was bringt die Digitalisierung mit allen Konsequenzen konkret dem Kunden? Die Antwort führt häufig zu grundlegenden Eingriffen in das Wirtschaften von Unternehmen und Organisationen, bringt aber dadurch zukünftig wesentliche Vorteile auf der Kostenseite und bei Marketing und Vertrieb.

Gesamte Wertschöpfungskette ist betroffen

Der Digitale Wandel hat Auswirkungen auf die gesamte Wertschöpfungskette. Veränderte Kundenbedürfnisse gehen mit der Notwendigkeit einher, neue Geschäftsmodelle zu entwickeln. Es entstehen außerdem völlig neue Geschäftsbereiche und dadurch neue Herausforderungen für Unternehmen, welche externe Beratung erfordern. Als Beispiel nennt Explicatis die Analyse von Produktions- und Anwendungsdaten mit dem Ziel, Anhaltspunkte für eine Optimierung von Produktions- und Serviceprozessen zu gewinnen. Hierdurch sind Kosteneinsparungen durch einen verringerten Ausschuss sowie eine höhere Kundenzufriedenheit realisierbar. Veränderte Märkte führen auch zu Veränderungen bei Unternehmen und ihrer Marktposition.

Vor allem Branchen, die noch wenig digitalisiert sind, müssen sich dem Druck der Weiterentwicklung stellen. Banken werden zu Fintech-, Versicherungen zu Insurtech-Unternehmen mit neuen Produkten und Vertriebswegen. Amazon zeigt weltweit, dass die Zukunft des Handels digitalen Unternehmen gehört, mit - durch die Digitalisierung ermöglichter - neuer Art der Kundenansprache und -befriedigung. Ähnliches gilt für die Reisebranche, die sich ebenfalls unter dem Druck innovativer, digital organisierter Dienstleister wandelt. Aber auch die Produktionsindustrie sieht sich herausgefordert, im Zeichen von autonom fahrenden Autos und E-Mobilität, sich neu aufzustellen und sich digital mit Zulieferern, Vertrieb und Kunden zu vernetzen.

Notwendige Maßnahmen

Digital Transformation führt unterschiedliche Geschäftsbereiche wie Entwicklung, Produktion, Lager, Vertrieb, Verkauf, Wartung, Reparatur sowie Entsorgung und Recycling in einen gemeinsamen digitalen Geschäftsprozess zusammen. Erreichbar ist dieses Ziel nur, wenn IT zur Anwendung kommt, die sämtliche dieser Aufgaben steuern und integrieren kann. Durch diese Prozesse verändert sich darüber hinaus die Arbeits-, Beschäftigungs- und Bildungssituation.

Die Anforderungen an die Anpassungsfähigkeit von Unternehmen machen deutlich, dass an dieser Stelle in erster Linie das Management gefordert ist. Nur Verantwortliche mit der Bereitschaft, Zukunftsentscheidungen enormer Tragweite zu treffen, können die Weichen erfolgreich stellen.