advertorial

Brennstoffzelle kaufen: So können Verbraucher modern und effizient heizen | EW Energy World berät

brennstoffzelle kaufen

Steigende Energiekosten, der Klimawandel, die endlichen Ressourcen - es gibt wohl genug Gründe, über neue Heizungsanlagen und die Energiegewinnung fürs Zuhause nachzudenken. Immer mehr Verbraucher möchten beim Thema Energie und Heizung neue Wege gehen und suchen daher nach Alternativen zum Öl. Eine innovative Option ist die Energiegewinnung mit einer Brennstoffzellenheizung, die zudem staatlich gefördert wird.


Ein einfaches Prinzip sorgt für Wärme und Energie

Eine Brennstoffzelle besteht aus Anode, dem Pluspol, und Kathode, dem Minuspol. Sie sind durch einen Elektrolyten mit einer festen, ionendurchlässigen Membran getrennt. Führt man der Anode Wasserstoff zu, teilt sie sich in Elektronen und Protonen. Die Elektronen werden freigesetzt und können als Strom genutzt werden, die Protonen nutzen den Elektrolyten zur Ausbreitung Richtung Kathode. Dort verbinden sich Elektronen, Protonen und Sauerstoff und erzeugen Wasser und Wärme. Verbindet man jetzt Kathode und Anode, entsteht Antriebsenergie und Reaktionswärme, die zum Heizen verwendet werden kann. Sowohl Strom als auch Wärme werden also nach dem Prinzip erzeugt, dass chemische in elektrische Energie umgewandelt wird. Manche Brennstoffzellen nutzen edelmetallhaltige Kondensatoren wie Platin, um durch die Oxidation von Wasserstoff Protonen und Elektronen zu erzeugen.

Es kann sich durchaus lohnen, über einen Wechsel zu Brennstoffzellenheizungen nachzudenken und sich vom Marktführer dieser Technik beraten zu lassen.

Brennstoffzelle kaufen beim Marktführer

Wer überlegt, eine Brennstoffzellenheizung einbauen zu lassen, sollte sich vorab ausführlich beraten und den Einbau von Experten durchführen lassen. Der Marktführer für Heizanlagen mit Brennstoffzelle heißt EW Energy World aus Köln. Er berät Kunden und verbaut deutschlandweit stromerzeugende Energieanlagen mit Stirling-Motor oder Brennstoffzellen.

Vom ersten Gespräch bis zur Wartung des eingebauten Heizgerätes steht das Unternehmen Kunden zur Seite und bietet umfassende Serviceleistungen. Die Heizanlagen sind hochwertig, denn EW Energy World arbeitet mit renommierten Herstellern wie Viessmann und Elcore zusammen.

Die Mitarbeiter beraten ausführlich und individuell und suchen gemeinsam mit dem Kunden die Anlage aus, die am besten zu den persönlichen Bedürfnissen und Gegebenheiten passt. Auch bei Einbau und Wartung kümmert sich das Unternehmen zusammen mit Handwerkern und Händlern um alles Wichtige und berät zum Thema staatliche Förderung für stromerzeugende Heizanlagen.

Fördergelder vom Staat bekommen und Energie sparen

Eine Brennstoffzellenheizung arbeitet nicht nur energiesparend und gewinnt selbst Wärme und Strom. Sie wird auch vom Staat gefördert. Wer sich eine solche Heizanlage installieren lässt, kann einen KWK-Zuschlag, staatliche Fördergelder des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und Steuervergünstigungen bekommen.