advertorial

Auftragserfassung ohne Qualitätseinbußen outsourcen

Auftragserfassung

Auch in einer Zeit, in der zahlreiche administrative Aufgaben aufgrund modernster IT problemlos ausgelagert werden könnten, investieren Unternehmen nach wie vor hohe Summen in ein eigenes Backoffice, das sich mit der Erfassung manueller Vorgänge beschäftigt. Alleine beim Outsourcing der Auftragserfassung können jedoch Kosteneinsparungen bis zu 50 Prozent erzielt werden. Ein etablierter Dienstleister in diesem Bereich ist beispielsweise DataMondial.

social

Auftragserfassung ins Ausland outsourcen

Kundenbestellungen, die nicht in digitaler Form im Unternehmen eingehen, verursachen hohe Aufwände. Zudem erwarten die Kunden eine äußerst schnelle und fehlerfreie Auslieferung der bestellten Ware. Insbesondere, wenn die Auftragserfassung an Dienstleister im Ausland ausgelagert wird, ist das Einsparpotenzial enorm. Es sind hierbei jedoch einige Faktoren zu beachten. An vorderster Stelle stehen eine qualitativ hochwertige Verarbeitung und Geschwindigkeit. Darüber hinaus müssen geltende Standards in puncto Datenschutz und Datensicherheit eingehalten werden. Die Zahl geeigneter Dienstleister reduziert sich alleine durch diese Faktoren schon deutlich. Ein Partner, der sämtliche der genannten Anforderungen erfüllen kann, ist DataMondial.

Enorme Entlastung für Unternehmen

DataMondial ist ein Backoffice-Dienstleister mit Niederlassungen in den Niederlanden, Belgien und Deutschland. Zwei Büros befinden sich zudem in Rumänien. Mit über 280 hervorragend qualifizierten Mitarbeitern übernimmt das Unternehmen die Verarbeitung von Auftragseingängen zu attraktiven Konditionen. Kunden des Dienstleisters sparen darüber hinaus Investitionen in teure Software, Lizenzen und Beratungskosten ein. Das hauseigene Kundensupport-Team wird entlastet und ist hierdurch in der Lage, sich wieder voll auf die Endkunden zu konzentrieren.

Insbesondere Unternehmen aus den Bereichen Logistik, Großhandel, Einzelhandel und Technologie nutzen den Service von DataMondial. Bereits ab einem Eingang von 30 Bestellungen pro Tag sind deutliche Einsparungen bei der Auftragserfassung erzielbar.

Flexible Lösungen

Unternehmen haben die Wahl, ob sie die Auftragserfassung durch DataMondial "remote" in ihrem eigenen System durchführen lassen, oder ob die Erfassung in einem System des Dienstleisters erfolgt. Bei letzterer Variante übersendet DataMondial die erfassten Aufträge in einem beliebigen Format, darunter etwa CSV, XML oder XLSX. Eine reibungslose Weiterverarbeitung ist damit sichergestellt. Als externes Backoffice garantiert das Service-Unternehmen vollständige Neutralität und absolute Vertraulichkeit. Die Auftragserfassung erfolgt präzise, schnell und sicher. Es kommen modernste IT-Lösungen zum Einsatz, mit denen ein hoher Automatisierungsgrad erreicht wird. Ist eine automatisierte Auftragserfassung nicht möglich, so kümmert sich das Team, welches seit Jahren auf komplexe Dateneingaben spezialisiert ist, um die Eingabe.