advertorial

Der Architekt im Gewerbebau - Wo die Fäden zusammenlaufen

Architekt Gewerbebau

Komplexe Gewerbebauten erfordern ein hohes Maß an Planung und Koordination. Der Architekt ist hierbei viel mehr als kreativer Kopf. Beim Planer laufen alle Planungsmaßnahmen zusammen, häufig übernimmt das Architektur- oder Ingenieurbüro auch die Aufgaben der Bauüberwachung. So entsteht ein rundes Konzept, dass dem Bauherrn vor allem einen großen Vorteil bringt: Er selbst hat nur einen Ansprechpartner.

social

Wenn der Planer fehlt

Vielfach wird bei Gewerbebauten auf eine durchdachte und nachhaltige Planung verzichtet, um eine Kostenoptimierung und kurze Bauzeiten zu erreichen. Diese scheinbar gute Idee geht leider häufig nach hinten los: Nachbesserungen, Mängel und Probleme bei der Nutzung des Gebäudes führen zu Folgekosten und im schlimmsten Fall sogar zu Produktionsausfällen. Im Gegensatz dazu steht die Planung von Gewerbebauten durch einen Architekten. Eine anspruchsvolle und ästhetische Architektur ist ebenso Teil der Leistungen wie die energetische Optimierung, durchdachte Grundrisse und eine genau auf die Anforderungen im Betrieb abgestimmte Funktionalität. So erfüllt der Architekt beim Gewerbebau zahlreiche Aufgaben, die im Ergebnis das gesamte Unternehmen wettbewerbsfähiger und leistungsfähiger machen.

Gesamtplanung - alle Leistungen aus einer Hand

Wird ein Architekt im Gewerbebau als Generalplaner beauftragt, bringt das für den Bauherrn zahlreiche Vorteile. Neben der eigentlichen Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanung übernimmt der Architekt die gesamte Koordination des Bauvorhabens bis hin zur Schlüsselübergabe. Im Planungsbüro laufen die Fäden zusammen: Fachplaner wie Statiker oder Haustechniker, die einzelnen ausführenden Gewerke wie auch der Bauherr werden bedarfsgerecht aufeinander abgestimmt. Daneben übernimmt das Planungsbüro die Dokumentation und Überwachung der Projektabläufe und behält so die Kostenentwicklung jederzeit im Griff.

LINDSCHULTE Ingenieure + Architekten setzt dabei auf Building Information Modeling (BIM). Beim digitalen Planen und Bauen sind alle Projektabschnitte und am Bau Beteiligten miteinander vernetzt: Änderungen an der Planung werden unmittelbar in alle Bereiche des Projektes integriert.

Ästhetischer Anspruch - auch im Gewerbebau ein Thema

Im Planungsbüro LINDSCHULTE steht bei jedem Objekt immer auch die Architektur im Fokus. Im Rahmen des vorgegebenen Budgets entsteht ein funktionales, wirtschaftliches und dennoch ansprechendes Gebäude, das in seiner Architektur auf die Umgebung abgestimmt ist. Durch enge Zusammenarbeit und regionale Präsenz bietet LINDSCHULTE seinen Kunden eine hohe Planungssicherheit und steht zudem für Termintreue.