advertorial

360°-Rundgänge: Immobilien virtuell präsentieren

360 Immobilien

Keiner kauft gern die sprichwörtliche Katze im Sack, das gilt auch und insbesondere für den Immobilienkauf. In der Regel sorgt bereits eine erste Besichtigung für Klarheit. Dank technischer Innovationen kann der potenzielle Käufer jetzt bereits eine Vorauswahl treffen - mit einem virtuellen 360°-Rundgang.

social

Anfragen-Qualität steigern

Was dem Kaufwilligen eine komfortable Möglichkeit zur Vorauswahl für die infrage kommenden Immobilien bietet, bringt auch für den Makler zahlreiche Vorteile. So kann er seine Abschlussquote durch die zeitgemäße Präsentation von Immobilien im Internet verbessern. Die Qualität der Anfragen steigt, folgende reale Besichtigungen - die zum Teil mit erheblichem Zeitaufwand verbunden sind - versprechen ein höheres Lead-Potenzial. Der Makler sichert sich mit diesem Angebot ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal und bietet seinen Kunden echten Mehrwert und Qualität. Gleichzeitig vermittelt er den heute vielfach internet- und technikaffinen Kunden seine eigene Innovationsbereitschaft und wird durch den Einsatz neuer Technologien zum vertrauenswürdigen Partner für den Hauskauf.

Rundgang statt Exposé

Mithilfe ausgereifter Software, leicht zu bedienender Hardware und einem funktionalen CMS bietet der Software-Entwickler AVANTO VR Solutions GmbH mit FEELESTATE Immobilienmaklern die Möglichkeit, die üblichen Exposés durch deutlich aussagekräftigere Werbemittel zu ersetzen - und das mit fast vergleichbarem Aufwand. Die Software kann online genutzt werden und ist damit mit allen Betriebssystemen kompatibel, dank der einfachen und intuitiven Bedienung sind keine speziellen Kenntnisse nötig.

360°-Rundgang durch die Immobilie

360°-Rundgänge vermitteln nicht nur einen guten Eindruck von der Aufteilung der Räume und dem grundsätzlichen Stil eines Gebäudes. Moderne Software zur Erstellung der Videos geht sogar noch weiter. So können mit wenig Aufwand Räume vermessen werden und der Interessent kann so ganz einfach per Mausklick feststellen, ob die vorhandenen Möbel auch in die neuen Räume passen - und das auch auf mobilen Endgeräten. Durch individuelle Einstellungen können durch den Makler Art und Umfang des Rundgangs bestimmt und Freigaben erteilt werden. Dank der Interaktivität kann ein Interessent während des Rundgangs jederzeit den Zugang zu gesperrten Bereichen anfragen. Durch die spielerischen Aspekte wird die Neugier des Kunden geweckt, die Verweildauer und damit auch die Conversion-Chance steigen.